12./ 13. August - Dresden - 21, 42, 63 oder 105 Kilometer

Velorace Dresden: Start und Ziel ziehen um


| Foto: sachsentour.org

17.03.2017  |  (rsn, sf) - Das "Škoda Velorace Dresden" zieht um. An den vier Renn-Runden des 21-km-Innenstadt-Kurses wird sich nichts ändern, aber Start und Ziel sowie das Rahmenprogramm müssen wegen Bauarbeiten an der Augustus-Brücke an die Brühlschen Terrassen und den Neumarkt umziehen.

"Eine schöne Gelegenheit, um dem Event zum fünfjährigen Jubiläum, und im Jahr des 200-jährigen Geburtstags des Fahrrads ein neues Highlight hinzuzufügen, und den Teilnehmern, Mitgereisten und Fans einen neuen Einblick in unser Dresden zu gewähren", sagt Dirk Hilbert, Oberbürgermeister der Stadt Dresden.

Die "schönste Stadtradrundfahrt Deutschlands" (Hilbert) führt wie bei den vier vorangegangenen Austragungen wieder an den architektonisch und landschaftlich schönsten Stellen Dresdens vorbei: Hofkirche, Semperoper, Zwinger, Waldschlösschen-Brücke und Elbschlösser.

Zur Wahl stehen wie immer vier Distanzen, die "German Cycling Cup"-Strecken 63 und 105 Kilometer, sowie 21 Kilometer als "Schnupper-Distanz", und 42 Kilometer für Fortgeschrittene.

Bei den letztgenannten zwei Distanzen können sich Radsport-Anfänger ausprobieren, und echte Wettkampf-Atmosphäre in einem großen Fahrerfeld erleben. Zudem gibt's das "Little John Bikes Kids-Velorace" und das "Lebenshilfe Special Race", ein Radrennen für Menschen mit Behinderung.

Seit dem 6. Dezember 2016 können sich Teilnehmer online anmelden (siehe Link hier unten); Meldeschluss ist der 23. Juli.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine