25. Mai - Region Vöcklabruck/ Oberösterreich - Zeitfahren, Marathon, MTB

bike4fun-Trophy: Premiere für Renn- und Bergradler

Foto zu dem Text "bike4fun-Trophy: Premiere für Renn- und Bergradler"
| Foto: Walter Mayrhuber

13.04.2017  |  (rsn, twc) - Eine neue Radsport-Serie für Rennradfahrer und Mountainbiker startet Ende Mai im Bezirk Vöcklabruck, in der Nähe des Attersees in Oberösterreich. Unter dem Titel "bike4fun" können ambitionierte Radler an drei Rennen teilnehmen: zwei für Rennräder, eines für Mountainbikes.

Den Beginn macht das Zeitfahren in Attnang-Puchheim
am 25. Mai. Der Start ist um 13 Uhr, die Streckenlänge beträgt 12,3 Kilometer. Am 28. Mai folgt mit Beginn um 15 Uhr der Drei-Stunden-Marathon in Schwanenstadt auf einem 6,2 Kilometer langen Rundkurs. Den Abschluss der Serie bildet am 7. Juli das Zwei-Stunden-Mountainbike-Rennen in Vöcklabruck; Start ist um 18:30 Uhr.

„Unter dem Namen bike4fun veranstalten wir Rennrad- und MTB-Events für alle, die Spaß am Biken haben, und ihr Können und ihre Leistung mit anderen messen möchten“, sagt Organisator Walter Mayrhuber.

Neben den Einzel-Rennen gibt es die "bike4fun-Trophy",

die Gesamtwertung über mehrere Rennen. Jeder Wettbewerb wird in den Damen- und Herren-Klassen U20, U40 und Ü40 gewertet. Außerdem gibt es die Möglichkeit, als Dreier-Team an der Trophy und den Einzelveranstaltungen teilzunehmen.

Die "Bike4Fun"-Serie 2017 endet mit dem Finale in Vöcklabruck. Im Rahmen des ASVÖ-Bike-Festivals Vöcklabruck findet erstmals der Zwei-Stunden-MTB-Marathon für Einzelstarter und Dreier-Business-Teams am 7. Juli statt, am Vorabend des UCI Trials-Worldcup. Die Gesamt-Siegerehrung geht am 8. Juli um ca. 20 Uhr im Anschluss an das Damen-UCI-Trials-Worldcup-Halbfinale im Stadtpark Vöcklabruck über die Bühne.

Das neue Radsport-Format findet im Rahmen

der Internationalen OÖ. Paracycling-Rundfahrt vom 25. bis 28. Mai, und des Trials-Worldcup in Vöcklabruck am 7. und 8. Juli statt. Die Organisatoren wollen damit Radsport-Interessierte zum Mitmachen bewegen. „Gleichzeitig können alle Teilnehmer das Ambiente einer großen Radsport-Veranstaltung genießen“, so Walter Mayrhuber.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine