26. August - Elters/ Rhön - 34 Km, 800 Hm

DM Berg Jedermann: Durch das Unesco-Biosphären-Reservat Rhön


| Foto: Scott

22.07.2017  |  (rsn, rcf) - Am letzten August-Samstag (26.) wird in Elters bei Hofbieber in der Rhön die "Deutsche Meisterschaft Berg Jedermann" ausgetragen, organisiert vom RC 07 Fulda. Für den Traditions-Verein aus der Barockstadt Fulda, der 2017 sein 110-jähriges Bestehen feiert, sind die Berg-Meisterschaften ein Highlight des Jubiläums-Jahrs.

Bevor es am Sonntag, 27. August in Nidda
um den Titel des deutschen Straßen-Meisters geht, haben die Jedermänner und -frauen auf der Strecke in der Rhön die Möglichkeit, um den Titel des Deutschen Meisters am Berg zu fahren. Start ist um 8/30 Uhr.

Für die Hobby-Sportler von 18 bis 40 Jahren und Ü40 gibt's ein Rennen mit zwei Wertungen, auf einer 17 Kilometer langen Runde mit 400 Höhenmetern, die zweimal gefahren wird. Der Streckenverlauf: Elters - Schackau - Milseburg - Oberbernhards - Dörmbach - Harbach - Langenberg - Elters

Die "prominenteste" Steigung auf der Strecke
durch das Unesco-Biosphären-Reservat Rhön ist die Milseburg, eine rund drei Kilometer lange Rampe mit sieben Prozent im Schnitt, und maximal 15 Prozent.

Die beiden folgenden Anstiege sind einen bzw. 2,5 Kilometer lang, jedoch weniger steil. Aber nicht nur das bergige Profil der Runde, sondern auch der für die Rhön typische Wind dürfte für ein anspruchsvolles Rennen sorgen, das die Jedermänner und -frauen über zwei Runden ausgefahren.

Einen Tag zuvor trifft sich Deutschlands Radsport-Elite
in Elters, um im Rahmen der "Lila Logistik Rad-Bundesliga" ebenfalls den Deutschen Bergmeister zu ermitteln. Zudem nutzt der BDR die Meisterschaften als Sichtungsrennen für die einen Monat später stattfindende Weltmeisterschaft in Norwegen.

Start bei den Junioren ist gegen 10 Uhr, gegen 13 Uhr werden die Männer ins Rennen geschickt. Abgerundet wird der Renntag mit dem Titelkampf der Senioren 2 und 3 um 17 Uhr.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine