2. September - Kalmit/ Pfälzerwald - Bergrennen 6,5 km

Kalmit-Klapprad-Cup: Menschen, Tiere und Scharniere

Von Holger Gockel

Foto zu dem Text "Kalmit-Klapprad-Cup: Menschen, Tiere und Scharniere"
| Foto: Pfälzer Klappverein e.V.

30.08.2017  |  Beim 26. Kalmit-Klapprad-Cup am kommenden Samstag liegt Tiger-Urin in der Luft: Am 2. September gastiert der Circus Kalmit in Maikammer. Hunderte Akrobaten, Jongleurinnen und Zirkus-Tiere werden sich auf guten alten Klapprädern schaltungsfrei zur Kalmit aufmachen, um dort so manches Kunststück aufführen.

In einem großen Zirkuszelt auf dem Startparkplatz beginnt die Vorstellung nach dem Rennen mit unseren treuen Klappellen „Jimi Hering Klapprad Experience“ und „Hot Four“. Die „MarchingBones Jazzband“ der Musikschule der Stadt Speyer wird im Ziel als "Circus Tromboni" die Fahrer anfeuern.

Nach der Verkündigung des Mottos "Menschen, Tiere und Scharniere" an Mariä Lichtmess am 2. Februar stieß der Slogan auf helle Begeisterung. Dem Pfälzer Klappverein liegen in diesem Jahr 1000 Anmeldungen vor, und sogar der Acrobat Reader wird kommen.

Speyer, Neustadt, Landau, Mannheim und Hagenbach senden die meisten Klapp-Artisten. Neben den Pfälzern kommen internationale Attraktionen aus Frankreich, der Schweiz und aus dem Saar-Gebiet. 187 Dompteusen haben sich angemeldet, dito 42 Miniradler und Jung-Scharniere. Der älteste Teilnehmer ist 81, die Jüngsten gerade mal 5.

Das Reglement für die 6,5 km lange Strecke mit 450 Höhenmetern von Maikammer zum Gipfel des Kalmit ist so einfach wie streng: Zugelassen sind ausschließlich Klappräder ohne Schaltung. Auch eine Bein-Rasur ist vorgeschrieben; ein Verstoß führt zu einer Zeitstrafe von fünf Minuten.

Das Programm 2017
Freitag 1. September
19 Uhr Generalprobe und Löwenfütterung
Ab 19 Uhr treffen sich das Zirkus-Personal und Zuschauer zur Generalprobe. Eros Kellerottis Küchen-Zirkus führt die Löwenfütterung.
Samstag 2. September
11 - 14 Uhr Ausgabe der Eintrittskarten und Startnummern, Foto-Termin der Starter vor dem Zirkuszelt
14 Uhr Ende der Startnummernausgabe
14:30 - 18 Uhr Sperrung der Kalmit-Straße für Autos und Fahrräder ohne Scharnier
15 Uhr Start des Kalmit-Klapprad-Cup
15:05 Uhr Start für Teilnehmer mit unrasierten Beinen
15:19 - 16:30 Uhr  Zielankunft auf dem Kalmit-Parkplatz
Eine Tränke für die Tiere und Scharniere ist in Betrieb
16:30 - 17:30 Uhr Zirkus-Karawane
Die Karawane zieht los vom Ziel zum Zirkuszelt am Startparkplatz
16 - 18 Uhr Zirkusmusik
Die Hot Four spielen im Zirkuszelt am Startparkplatz
18 Uhr Siegerehrung vor dem Zirkuszelt
18:30 - 20:30 Uhr Circus-Kalmit-Disco
Der Zirkus-Direktor spielt persönlich in der Manege;
Jimi Hering Klapprad Experience

Holger Gockel ist Pressesprecher des Pfälzer Klappverein e.V.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine