17. Sept. bis 2. Jan. - Baden/ Aargau (CH) - Querfeldein-Rennserie

EKZ CrossTour: "Radquer" für alle


| Foto: ekzcrosstour.ch

01.09.2017  |  (rsn) - In gut zwei Wochen ist es wieder soweit: Keine 20 km von Koblenz, hinter der deutsch-schweizer Grenze treffen sich am 17. September Cross-Profis aus ganz Europa zum ersten UCI-Cross-Rennen der Saison.

Davor können sich Jedermänner, -frauen und Kids
auf der Original-Wettkampf-Strecke in der Kunst des "Quer-fahrens" üben - unter dem schönen Motto „Made with Love“.

Die "EKZ CrossTour" ist eine Serie
aus sechs Schweizer "Querfeldein"-Rennen. Für alle Rennen kann man sich online anmelden (siehe Link hier unten). Nach den Auftakt-Rennen im Aargau stehen folgende weitere "CrossTour"-Termine im Kalender:
* Bern, 1. Oktober
* Aigle (Vaduz), 15. Oktober
* Hittnau (Zürich), 29. Oktober
* Eschenbach (St Gallen), 12. Dezember
* Meilen (Zürich), 2. Januar 2018

"Unsere Hobby-Cross-Rennen sind offen für alle",
sagt OK-Präsident Christian Rocha: "Das Radquer-Feeling auf der originalen, abgesperrten UCI-Lizenz-Strecke ist einmalig." Zum Mitmachen braucht man nicht einmal ein echtes Cross-Velo, so Rocha: "Auch Mountainbikes sind erlaubt. Es geht einfach um das Erlebnis Cross!"

Die Strecke in Baden ist rund 2,5 Kilometer lang,
und führt über Teer- und Natur-Straßen, Wiesen, sowie eine Pflasterstein-Passage und eine Steilwandkurve. "Eine Hürde und zwei Treppen zwingen die Fahrer dreimal vom Rad", so Rennleiter Rocha, "und die schnelle, technische Abfahrt sowie ein kurzer, knackiger Teer-Anstieg fordern alles."

Neben dem Jedermann-Rennen gibt's auch einen "Kids-Cross"-
Wettbewerb für Kinder und Jugendliche (bis 16 Jahre) in verschiedenen Altersklassen, auf einem Teil der Profi-Strecke - und mit einer "süper-coolen Überraschung" für alle Teilnehmer.

Foto vergrößernFoto vergrößernFoto vergrößernFoto vergrößernFoto vergrößern
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine