9. September - Ponickau/ Dresden - 91 km, 52 km - Nachmeldung vor Ort

Ponickauer Dreiecks-Rennen: lang oder kurz - aber flach


| Foto: picardellics.de

06.09.2017  |  (rsn) - Am kommenden Samstag geht es im Rahmen des Ponickauer Dorffests zum mittlerweile 13. Mal über die Bühne, das Ponickauer Dreiecks-Rennen. Wer noch dabei sein will: Es gibt eine Nachmldung direkt vor Ort.

Im Jahr 2005 veranstaltete der sächsische Radsport-Verein „Picardellics Velo Team Dresden" zum ersten Mal ein Jedermann-Radrennen. Mittlerweile treffen sich bei dem Hobby-Rennen rund 30 Kilometer nördlich von Dresden jährlich am zweiten September-Wochenende mehrere hundert Radsportler.

Die Strecke, ein voll gesperrter Rundkurs, führt auf 6,5 km mit 36 hm (!) von der Grundschule Ponickau über Böhla und Kraußnitz zurück nach Ponickau.

Es gibt sechs Wertungs-Klassen:
* das Hauptrennen in der offenen Altersklasse über 15 Runden (Langstrecke), also 91 km;
* Masters 1 + 2, über 15 Runden;
* Frauen ab 18 Jahren, über zehn Runden, also 65 km
* Masters 3 + 4, über zehn Runden
Beim Hauptrennen gibt es in der 5. und 10. Runde Prämien für die Plätze 1 bis 3.

Das "Picardellics Velo Team" wurde im Sommer 1999 von Dresdner Radsportlern gegründet. "Wir haben uns nach unserem Treffpunkt, der Straße "An der Pikardie", in leicht abgewandelter Form Picardellics Velo-Team Dresden genannt", erinnert sich der Vorstandsvorsitzende Uwe Lippold: "Hauptsächlich nehmen wir an Rad-Touren-Fahrten für Jedermann, bundesoffenen Amateur-Straßenrennen und internationalen Radmarathons in Österreich, Italien und Deutschland teil."

Foto vergrößernFoto vergrößernFoto vergrößernFoto vergrößernFoto vergrößern
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine