16. September - Mendel/ Südtirol - 13 km, 1363 hm - von 9 bis 16/30 Uhr

Mendel-Passstraße: autofreie Aussichten...

Foto zu dem Text "Mendel-Passstraße: autofreie Aussichten..."
| Foto: Südtirol Marketing/ Alex Filz

14.09.2017  |  (rsn) - Unser Tip für einen spontanen Wochenend-Trip: Am kommenden Samstag feiert der "Autofreie Radtag" in Südtirols Süden Jubiläum. Zum zehnten Mal bleiben die 15 Kehren der Passstraße auf die Mendel autofrei. Zwischen 9 Uhr und 16/30 Uhr ist die 13 Kilometer lange Auffahrt von Kaltern über Oberplanitzing bis zur Spitze des Mendel-Kamms auf 1363 Metern Höhe ausschließlich Radlern vorbehalten.

Und die Anstrengung - die Steigung liegt im Schnitt bei sieben Prozent - lohnt sich:
Von oben ist die Aussicht auf die Weinberge des Überetsch bis auf die Gipfel des Unesco-Weltnatur-Erbes Dolomiten besonders faszinierend.

Unterwegs sorgen bei Matschatsch und am Mendel-Pass Verpflegungsstände für die Erfrischung und das leibliche Wohl der Sportler. Außerdem erwartet die Pedalhelden ein Klima-Quiz, bei dem es zahlreiche Sachpreise zu gewinnen gibt.

Nach dem Rekord mit über 2000 Teilnehmern im letzten Herbst

erwarten die Organisatoren der Umweltgruppe Eppan, Kaltern sowie der Dachverband für Natur- und Umweltschutz auch heuer nicht weniger Besucher. Übrigens: Für die Teilnahme am "Autofreien Radtag" ist keine Anmeldung nötig.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine