Runde 1: Bart dran oder Bart ab?

Brügelmann Battle: Strava-Wetteifern in Glaubensfragen

Foto zu dem Text "Brügelmann Battle: Strava-Wetteifern in Glaubensfragen"
Simon Geschke führt das “Team Bart“. | Foto: Brügelmann

27.03.2018  |  (rsn) - Der Online-Händler Brügelmann bringt im April ein neues Gewinnspiel-Format für ambitionierte Radler auf Strava und setzt dabei auf stilistische Glaubensfragen: "Bart dran oder Bart ab?" ist das Thema des ersten #bruegelmannbattle. Freunde der großflächigen Gesichtsbehaarung und strikte Verfechter der Glattrasur treten dabei in zwei Teams gegeneinander an. Die Mannschaft, die im April mehr Kilometer sammelt, gewinnt.

Mit den Links hier unten können Sie sich dem "Team Bart" oder dem "Team Bart ab" anschließen. Ziel ist es zunächst, im April mindestens 519 Kilometer abzuspulen - so viel, wie Brügelmann-Botschafter Simon Geschke vom Team Sunweb bei den Frühjahrsklassikern Amstel Gold Race und Lüttich-Bastogne-Lüttich zurücklegen wird.

Wer das schafft, bekommt eine eMail-Benachrichtigung mit einem Link zu einem individuellen Gutschein-Code und muss nur noch Namen, eMail-Adresse, Strava-Namen und den seines "#bruegelmannbattle"-Teams angeben, um registriert zu sein und ab dem 1. Mai einen Brügelmann-Gutschein zu erhalten - und zwar einen, der sich gewaschen hat: Gehört man zum Sieger-Team im Duell "Bart dran oder Bart ab?", gibt es 30 Prozent auf den nächsten Einkauf bei bruegelmann.de. Mitglieder des Verlierer-Teams, die die 519 Kilometer geschafft haben, bekommen immerhin noch 15 Prozent.

Auch nach den vollen 519 Kilometern zählen die Strava-Fahrten aber weiter, so dass fleißige Radfahrer ihrem Team weiterhin Kilometer verschaffen und ihm zum Sieg verhelfen können.

Weitere "Brügelmann Battles" sind bereits in Planung. Hohe farbige Socken oder kurze weiße? Bunte Radschuhe oder klassisch schwarze? Scheiben- oder Felgenbremsen? Shimano oder Campagnolo? Alle Glaubensfragen des Radsports sollen beantwortet werden.

Das Video zum #bruegelmannbattle "Bart dran oder Bart ab?"