Zuviel Aufwand durch das neue Datenschutzgesetz

Handbike-Trophy: wird nicht mehr weitergeführt

Foto zu dem Text "Handbike-Trophy: wird nicht mehr weitergeführt"
| Foto: handbike-trophy.de

23.10.2018  | 

(rsn) - 15 Jahre lang gab es in Deutschland unter dem schönen Motto "Runter vom Sofa, rein ins Bike" eine eigene Renn-Serie für Handbikes: die "Handbike-Trophy". Im Jahr wurden vier bis sechs Rennen veranstaltet, bei denen Handbiker, meist im Rahmen eines Lauf-Marathons, in verschiedenen Klassen antreten konnten.

Nun wird die Handbike-Trophy (HT) nicht mehr weitergeführt: "Das neue Datenschutzgesetz verordnet uns mit seiner Bürokratie einen Aufwand, den das Orga-Team um Uwe Herrmann, Errol Marklein, Thomas Wagner und Arno Becker nicht mehr stemmen kann", sagt Veranstalter Jörn Kreinberg.

"Ziel der Serie war es, den Handbike-Sport in die großen City-Marathons zu integrieren, und durch die Zuschauer- und Medien-Präsenz seinen Bekanntheitsgrad zu steigern", so Pressesprecher Arno Becker: "Heute kann man sagen, die Zielsetzung ist gelungen. Auch ohne Handbike-Trophy wird es entsprechende Rennen bei den Marathons geben. Die HT-Verantwortlichen werden auch in Zukunft den Veranstaltern beratend zur Seite stehen."

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine