1. Dezember - Offenburg/ Nord-West-Halle - 14 Mannschaften

Mountainbike-Soccer-Cup: Doppelte Tore für Damen

Foto zu dem Text "Mountainbike-Soccer-Cup: Doppelte Tore für Damen"
| Foto: mtb-soccer-cup.de/ B. Goller

16.10.2018  |  Die 14. Auflage des Soccer-Cups der Mountainbiker wird auch dieses Jahr traditionell am ersten Advents-Wochenende stattfinden: Am 1. Dezember treffen sich maximal 14 Radsportler-Mannschaften in Offenburg in der Nord-West-Halle, zum alljährlichen fröhlichen Kick.

Ausrichter sind die "Schwarzwaldbolzer" aus Offenburg, denen als Titelverteidiger die Veranstalter-Pflicht zukommt. Gelockert haben die Offenburger die Lizenz-Regel. "Es dürfen nun auch Teams ohne lizenzierte Biker mitmachen“, erklärt Marco Fey von den "Schwarzwaldbolzern": „Wir möchten die 14 Teams wieder voll bekommen. Vielleicht hat die Lizenz-Regel Hobby-Biker abgehalten.“

Wichtig ist Marco Fey und seinen Mitveranstaltern aber weiterhin, dass der MTB-Soccer-Cup ein Event für die Mountainbike-Community bleibt: „Die Teilnehmer müssen eine deutliche Verbindung zum MTB-Sport nachweisen können“, heißt es in den Teilnahme-Bedingungen.

Wie seit 2016 dürfen reine Damen-Formationen mit einer Spielerin mehr aufs Feld, also fünf Feldspielerinnen und eine Torfrau. Und: Ihre Tore zählen doppelt. Die Damen waren so im Vorjahr die einzige „Mannschaft“, die den späteren Turnier-Gewinner "Schwarzwaldbolzer" besiegen konnte.

"Wenn alles auch sonst so bleibt wie 2017, dann ist ein feines Fußball-Fest zum Schmunzeln garantiert...", meint Marco.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine