10. September - Torgau/ Leipziger Neuseenland - 40, 70, 110 km - mit Lizenz-Rennen

HeideRadCup: Seen, Heide - und Geschichte

Foto zu dem Text "HeideRadCup: Seen, Heide - und Geschichte"
| Foto: heideradcup.de

12.03.2017  |  (rsn) - "Landschaftlich schöner geht es kaum" - so wirbt der 7. "Sparkassen HeideRadCup" im nördlichen Leipziger Neuseenland für seine drei Strecken. Es geht über flache 40 Kilometer, 70 Kilometer, oder 110 Kilometer.

Premiere im Rahmen des "HeideRadCup" hat dieses Jahr ein Lizenz-Rennen: Alle Inhaber von A- und B-Lizenzen können sich in diesen Wettbewerb über 140 Kilometer messen - zwei Runden á 70 Kilometer. Die Klassen Senioren 2, 3 und 4 fahren diese Runde einmal.

Und wie erstmals im vergangenen Jahr wird bei den Hobby-Rennen wieder ein Frauen-Startblock angeboten. Auf allen Strecken haben radbegeisterte Damen die Möglichkeit, zusammen aus einem mittleren Startblock auf die Strecke zu gehen.

Die drei Routen führen vom Start und Ziel in Torgau durch die Landkreise Nordsachsen und Anhalt-Bitterfeld, vorbei an vielen Seen, und durch die schöne Dübener Heide.

Es geht durch reizvolle Fluss- und Seenlandschaften, durch idyllische Wälder und Felder, und geschichtsträchtige Orte.

"Die Strecke ist landschaftlich ein absolutes Highlight", sagt Landrat Kai Emanuel, der als Schirmherr der Veranstaltung fungiert: "Und alle Radsportler haben die einmalige Gelegenheit, unter Profi-Bedingungen ein Jedermann-Radrennen zu fahren."

"Angefeuert von vielen Zuschauern, kannst Du auf die Rennstrecke gehen, mit allem was dazu gehört", so Henrik Wahlstadt, Vorsitzender des veranstalten Vereins Sportfreunde Neuseenland: "Wir haben einen attraktiven Rundkurs, autofrei und abgesichert, eine Betreuung durch Rad-Profis, eine Zeitmessung mit Chip und Startnummer, sowie einer Siegerehrung mit zahlreichen Sachpreisen."

Wieder dabei ist die „AOK Plus Familien-Tour“, bei der Kinder und Familien eingeladen sind, auf einen schönen Rundkurs, der nicht nur autofrei und abgesichert ist, sondern auch durch Tour-Guides betreut wird.

Auf der Strecke gibt es knifflige Rätsel und spannende Aufgaben zu lösen. Alle Kinder erhalten im Ziel eine Medaille, und unter allen Teilnehmern werden zahlreiche Sachpreise verlost. Die Teilnahme ist kostenfrei, die Startplätze sind nicht begrenzt, eine Voranmeldung ist jedoch erwünscht.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine