iF product design award 2017 - Red Dot Design Award 2017

Klever E-Bikes: Mehrfach ausgezeichnet

Foto zu dem Text "Klever E-Bikes: Mehrfach ausgezeichnet"
| Foto: Klever Mobility Europe GmbH

11.04.2017  |  Die neue E-Bike-Marke Klever sorgte mit der "X-Serie" schon im vergangenen Herbst bei der Vorstellung auf der Eurobike für Aufsehen. Jetzt wurden die für urbane Mobilität konzipierten E-Bikes mit mehreren international renommierten Preisen ausgezeichnet.

Die Design-Sprache und die gelungene Integration
der Komponenten überzeugten die Fach-Jurys vom "iF product design award" und "Red Dot Design Award". Und auch im Praxis-Test konnten die E-Bikes der Klever-X-Serie punkten: Testsieg in der Kategorie „Lifestyle Pedelec“ für das 45-km/h-Modell "X Speed" beim „ExtraEnergy Pedelec Award 2017“, und Nominierung zum „E-Bike van het Jahr 2017“ für das Modell "X Commuter" vom Verband der Niederländischen Fahrrad- und Automobilindustrie (RAI).

Herausstechende Merkmale der neuen Klever-E-Bike-Linie sind die markante Rahmenform und das aufgeräumte Erscheinungsbild. Die E-Bikes für stilvolle urbane Mobilität werden zur Saison 2017 in vier Varianten ausgeliefert: als Commuter-E-Bike, flottes Singlespeed E-Bike, S-Pedelec (X Speed) und luxuriöse „Limited Edition“, letztere mit integrierter Elektronik-Schaltung.

Auffälligste Merkmale der "X-Serie" sind Rahmenform

und Integration. Während die meisten Fahrrad- und E-Bike-Produzenten für den Rahmen eine traditionelle Diamant-Form wählen, hat Klever bei der "X-Serie" zusammen mit dem Darmstädter Design-Büro „Artefakt“ eine rautenförmige Schleife („Loopframe“) entwickelt, die den Akku elegant umschließt.

So sticht das Rad aus der Masse der E-Bikes heraus. Zusammen mit den in Rahmen und Vorbau verlegten Zügen, hochwertigten Komponenten und einer dezenten Farbgestaltung ergibt sich bei allen Varianten der "X-Serie" ein aufgeräumtes, cleanes Gesamtbild.

„Gerade im urbanen Sektor wird bei E-Bikes viel Wert

auf das Gesamtkonzept und die System-Integration gelegt“, sagt Fritz G. Baumgarten, General Manager von Klever Mobility Europe: „Markt-Analysen zeigen, dass Kunden E-Bikes inzwischen weniger als Fahrrad mit Zusatzantrieb, sondern mehr als eigene Produkt-Kategorie sehen. Genau auf diese Kundengruppe zielen wir bei der Entwicklung unserer E-Bikes.“

Bei den vier Varianten der "X-Serie" setzt Klever auf das bewährte Unisex-Konzept in zwei Größen (M, L), den starken "Biactron"-Hinterradantrieb aus eigener Produktion, und die dazugehörige Steuerungstechnik, die ein bluetooth-fähiges LCD-Display sowie einen elektronischen Diebstahlschutz einschließt.

Für ein hervorragendes Fahrverhalten sorgen
neben dem steifen Rahmen ein langer Radstand und 27,5-Zoll-Räder mit 2,4 Zoll breiten „Schwalbe Super-Moto-X"-Reifen, die Unebenheiten einfach wegschlucken. Zusammen mit dem praktisch unhörbaren, durchzugsstarken und verschleißarmen Hinterradmotor und einer maximalen Zuladung von 120 kg ist die Klever X-Serie vor allem für anspruchsvolle Vielfahrer und Pendler ideal geeignet.

Ganz nebenbei macht man mit dem Design-E-Bike auch vor jedem Café eine gute Figur. Puristisch präsentiert sich das Modell "X Raw" ohne Schaltung, Gepäckträger und Seitenständer. Beste Alltagstauglichkeit garantieren eine hochwertige Beleuchtung nach StVZO und unauffällige Schutzbleche. Gewicht: 24 kg, inkl. 360-Wh-Akku; UVP: 3299 Euro

Vollausstattung und Formschönheit müssen kein Widerspruch
sein. Das beweist das Klever-Modell "X Commuter" mit durchdachter Funktionalität und harmonischem Design. Wie der Name schon sagt, das ideale Rad für Pendler – auch auf der Langstrecke. Gewicht: 25 kg, inkl. 360-Wh-Akku; UVP: 3599 Euro

Die Spitze der Klever-X-Serie markiert das "Limited-Edition"-Modell. Optisch angelehnt an das X Raw, kommen hier verschiedene Premium-Komponenten zum Einsatz, zum Beispiel die elektronische Shimano-"Deore XT Di2"-Schaltung mit 11fach-Kassette, hydraulischen Formula-CR3-180 mm-Scheibenbremsen, Carbon-Lenker, stärkerem Akku und viele weitere Top-Features. Gewicht: 24 kg, inkl. 470-Wh-Akku; UVP: 4999 Euro

Das schnelle S-Pedelec der Reihe trägt

den Namen X Speed. 600 Watt leistet der Biactron-Motor hier, und sorgt damit zusammen mit dem Shimano-XT-Schaltwerk mit 11fach-Kassette für satte Beschleunigung und hohe Durchschnittsgeschwindigkeiten.

Diese lassen sich problemlos sicher und komfortabel in der Praxis realisieren. Das garantieren neben dem stabilen Fahrverhalten eine Federgabel mit 80 mm Federweg und die hydraulischen Formula-CR3-180-mm-Scheibenbremsen, mit denen sich das Rad jederzeit sicher verzögern lässt. Gewicht: 26 kg, inkl. 570-Wh-Akku; UVP: 4899 Euro

Erste Serien-Räder werden aktuell entsprechend

den vorliegenden Bestellungen an die Klever-Vertragshändler ausgeliefert. „Wir haben unser Vertriebsmodell umgestellt, und freuen uns über die große Resonanz durch Vororder, die nach der Eurobike eingegangen sind“, so Fritz G. Baumgarten: „Im Verlauf des Jahres werden die E-Bikes der X-Serie an die Kunden ausgeliefert. Dafür bauen wir derzeit die Kapazitäten an unserem Kölner Standort aus.“

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern

 
Weitere Informationen

Klever Mobility Europe GmbH
Dieselstr. 8
50859 Köln

Fon: 02234 933 42 0

E-Mail: info@klever-mobility.com
Internet: www.klever-mobility.com

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine