Rennrad-Urlaub auf einem alten toskanischen Landgut

Massa Vecchia: Durch Eichenwälder, Olivenhaine und Weinberge


Massa Marittima | Foto: massavecchia.it

27.05.2017  |  Toskana - war ich schon, kenn' ich schon, denkt jetzt wohl so mancher Rennradler. Aber es gibt dort durchaus noch ein paar Ecken, die nicht jeder kennt - zum Beispiel die Maremma, ganz im Süden der Wein-Region, abseits der bekannten Touristen-Ziele.

Im Herzen der Provinz Grosseto rollt der Rennradler über sanfte Hügel,
durch bunte Mischwälder, entlang heller Sandstrände und schöner Pinienhaine, über ruhige Straßen und durch hübsche alte Städtchen.

Auf dem alten Landgut Massa Vecchia, unterhalb des hübschen Städtchens Massa Marittima, erwartet seit über 30 Jahren der passionierte Renn- und Bergrad-Fahrer Ernesto Hutmacher seine sportlichen Gäste.

Der Schweizer kennt der die schönsten Velo-Wege
der Umgebung: Ob die Hügel Richtung Siena, oder die flachen Strecken Richtung Grosseto oder Meer. Die Gegend rund um Massa Marittima lädt Rennrad-Einsteiger wie -Profis zu genussvollen und/ oder sportlichen Ausfahrten ein.

"Wir haben zwanzig Touren-Vorschläge für Rennvelo-Touren von 30 km bis 200 km vorbereitet", sagt Ernesto nicht ohne Stolz, "mit genauer Beschreibung, und mit Karten-Material illustriert". Alle Routen sind auch als GPS-Daten verfügbar; wer kein eigenes Gerät hat, kann vor Ort Navis ausleihen.

Auch Gruppen-Ausflüge mit Transportdienst können organisiert
werden; es gibt eine Rennrad-Vermietung, und eine eigene Werkstatt mit allem erforderlichen Service.

Das Gut “Massa Vecchia” liegt am Fuß des Hügels von Massa Marittima, inmitten von Olivenhainen, Obstgärten und Weinbergen, in der typischen Landschaft der Maremma.

Das alte Landgut präsentiert sich im toskanischen Stil,
mit modernen Appertement-Gebäuden. Es gibt ein Schwimmbad, einen Pumptrack für fleißige Biker, Tischtennis, ein Beach-Volleyball- und ein Fußball-Feld, sowie einen Medien-Raum mit TV und Internet.

Ideal ist Massa Vecchia auch für Familien: In der Schulferienzeit steht "Family Bike" auf dem Programm. "Da gehen wir mit den Kids auf Entdeckungsreise", erzählt Ernesto: "Auf dem Pumptrack balancieren, durch den Canyon fahren, Wildschweine und Strauße gucken, Pilze sammeln... "

Für die ganz Kleinen gibt's einen Kinderanhänger, für die Grösseren 22- und 24-Zoll-Bikes sowie MTBs in Rahmengrösse XS. Die Eltern können währenddessen entspannt ihre Rennrad-Runden drehen...

Die Maremma
in der südlichen Toscana gehört zur Provinz Grosseto, der größten der Region. "Maremma" kommt von „marisma“, was Sumpf bedeutet. Mit der Trockenlegung der Sümpfe in den 30er Jahren begann der Aufschwung, der im Tourismus aber erst in den 80ern begann. Die schlimmsten Sünden der Fremdenverkehrs-Industrie blieben der Region so erspart, der "sanfte" Tourismus hat sich hier durchgesetzt.

  
Foto vergrößernFoto vergrößernFoto vergrößernFoto vergrößernFoto vergrößern

 
Weitere Informationen

Albergo Podere Massa Vecchia
Località Massa Vecchia
58024 Massa Marittima (GR)
Italia

Fon: 0039 0566 90 3885
Fax: 0039 0566 90 1838

E-Mail: info@massavecchia.it
Internet: massavecchia.it

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine