"Schützt sehr gut, einfache Handhabung"

Casco: Helm "Activ 2" Sieger bei Stiftung Warentest und ADAC

Foto zu dem Text "Casco: Helm
| Foto: Casco

01.06.2017  |  Die Stiftung Warentest und der ADAC haben kürzlich die Sicherheit von Fahrradhelmen untersucht. Mit der Bestnote 1,7 kürten sie den "Activ 2" des sächsischen Helm-Spezialisten Casco zum Sieger.

Die Stiftung Warentest untersuchte im Mai 15 Sturzhelme. „Bei den diesjährigen Tests wurden die Prüfungen noch einmal erweitert und praxisnäher gestaltet,“ so die StiWa. Stürze auf Stirn und Schläfe seien bei einem Fahrradunfall besonders gefährlich, "gerade beim Schutz der Schläfenpartie zeigten viele Helme ihre große Schwächen".

Beim "Activ 2" kam die Stiftung Warentest zu diesem Fazit: "Schützt sehr gut beim Sturz auf den Kopf. Sehr gute Riemen- und Schloss-Konstruktion. Lässt viel Fahrtwind durch. Verstellbare Sonnenblende. Einfache Handhabung."

Bereits 2012 stellte Casco mit dem "Activ TC" den Testsieger, und im Juni 2016 belegten die Bautzner mit dem "Speedster TC Plus" und dem "Sportiv TC Plus" die ersten beiden Plätze.

Auch beim Test des ADAC im April überzeugte der "Activ 2". In den Disziplinen Hitzebeständigkeit, schadstoffarme Materialien und Konstruktion und Belastbarkeit von Riemen und Schloss sicherte er sich die Bestnoten.

Erhältlich ist der Helm in den Farb-Varianten weiß-rot, schwarz-anthrazit und marine-weiß; die Größen sind S, M und L.

Das Video zum ADAC-Test: