Asturias, La Rioja, Nîmes, Granada, KM Cero, El Infierno

Santini: Sechs Kollektionen zur Vuelta


| Foto: Santini

17.08.2017  |  Übermorgen geht's los: Am Samstag startet in der südfranzösischen Stadt Nìmes die spanische Landesrundfahrt "La Vuelta". Der Radbekleidungs-Schneider Santini stellt nicht nur 600 Trikots für die Führenden der einzelnen Wertungen zur Verfügung.

Zudem präsentieren die Italiener sechs Extra-Kollektionen rund um besondere Momente der Auflage 2017 des spanischen Rennens. Um einigen Etappen und Orten der Vuelta 2017 die Ehre zu erweisen, hat Santini sechs Sets designt, die jeweils aus Trikot, kurzer Radhose, Socken, Radmütze und Handschuhen bestehen: genannt Asturias, La Rioja, Nîmes, Granada, KM Cero und El Infierno.

Jede dieser Kombis erzählt den Ort, dem sie gewidmet ist, anhand detaillierter Grafik und Farben. Die Trikots zu den vier Etappen-Orten Asturias, La Rioja, Nîmes und Granada haben auf der Vorderseite 21 senkrechte Balken, gleichbedeutend mit der Zahl der Etappen des Rennens, wobei jeweils derjenige Balken hervorgehoben ist, welcher der dargestellten Etappe entspricht.

"KM Cero" feiert die Puerta del Sol, den berühmtesten Platz Madrids, und erinnert an den „Kilometer Null“ als Startpunkt. "El Infierno" schließlich beschäftigt sich mit den „höllischen“ Farben Rot und Schwarz, und ist dem Angliru gewidmet, einem der härtesten Anstiege in ganz Europa, der in diesem Jahr Teil der Vuelta ist.

Alle diese Trikots, und die der Vuelta 2017 gewidmeten Kombis sind auf der Webseite von Santini erhältlich (www.santinisms.it), im offiziellen Shop von La Vuelta, Deporvillage (www.deporvillage.com), und in ausgewählten Radsportbekleidungs-Geschäften weltweit.

Foto vergrößernFoto vergrößernFoto vergrößernFoto vergrößernFoto vergrößern

 
Weitere Informationen

Santini Maglificio Sportivo s.r.l.
Via Provinciale 14
24040 Lallio (BG)
Italien

Fon: 0039 0356 90566

Internet: www.santinisms.it/en

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine