WM-Trikots, "Capsule Collection", "Casual Linie"

Santini: Die neue UCI-Kollektion 2018

Foto zu dem Text "Santini: Die neue UCI-Kollektion 2018"
| Foto: Anita Veda/ Santini Maglificio Sportivo

24.09.2017  |  Anlässlich der Straßenweltmeisterschaften in Bergen haben Santini Cycling Wear und die Union Cycliste Internationale die neue UCI-Kollektion vorgestellt: Neben den offiziellen WM-Trikots gibt es auch die technische "Capsule Collection", und die von den WM-Regenbogenfarben inspirierte "Casual Linie".

„Diese exklusive Partnerschaft zwischen dem Weltverband
des Radsports und Santini ist ein wichtiges Kapitel unserer Unternehmens- und Familiengeschichte dar“, sagte Monica Santini, Geschäftsführerin von Santini Cycling Wear, „und verdichtet sich seit 1988 von Saison zu Saison.“

„Die von Santini entworfene UCI-Kollektion 2018 spiegelt die lange Verbindung zwischen Santini und der Union Cycliste Internationale wieder, eine Verbindung, auf die wir stolz sind“, erklärt Cyrille Jacobsen, Marketing-Managerin der UCI.

Highlight in Santinis UCI-Kollektion ist das traditionelle,
offizielle Trikot für die Weltmeister aller Disziplinen: das WM-Regenbogen-Jersey, Traum jedes Radfahrers. Ein Trikot, das zu tragen mit Stolz erfüllt, wie auch Peter Sagan und Amalie Dideriksen wissen, die beiden Weltmeister des letzten Jahres.

„Ich bin sehr glücklich, das Weltmeister-Trikot tragen zu dürfen“, erzählt Peter Sagan, der den WM-Titel bereits zweimal gewonnen hat: „Es fühlt sich unglaublich gut an, auch wenn du bei Rennen als Gewinner mit diesem Trikot ins Ziel kommst.“

"Es war phantastisch, ein Jahr lang mit dem WM-Trikot
fahren zu dürfen. Es ist ein einzigartiges Gefühl und eine große Ehre, es tragen zu dürfen. Ich war stolz darauf, die Regenbogenstreifen auf meinen Jerseys zu haben“, verrät Amalie Dideriksen, Goldmedaillen-Gewinnerin bei den Straßenweltmeisterschaften 2016 in Doha.

„Für Dänemark war es das erste Mal, dass ein Spitzensportler das WM-Titel-Trikot gewann, und ich freue mich sehr, dass ich damit ein bisschen die Aufmerksamkeit der Medien auf die Radfahrerinnen meines Landes lenken konnte,“ so Dideriksen weiter.

Neben den offiziellen UCI-Jerseys fertigt Santini auch die "Capsule Collection" aus Funktionsteilen für Männer und Frauen, und die "Casual Linie", bestehend aus Sweatshirt, T-Shirts und Accessoires, beide inspiriert von den WM-Regenbogenfarben.

SMS Santini
Der vom Radsport und von Radrennen begeisterte Pietro Santini gründete Santini Maglificio Sportivo im Jahr 1965 mit dem Ziel, sich auf Funktionsbekleidung für die Fahrradwelt zu spezialisieren. Von Anfang an stand für das Unternehmen aus Bergamo fest: Das Entwerfen und die Produktion sämtlicher Kleidungsstücke sollte ausschließlich in Italien stattfinden.

Jedes Kleidungsstück wird von einem Team aus radsportbegeisterten Designern erdacht und entwickelt, getreu dem Motto „Made in Italy, made with passion“. Santini produziert heute mehr als 3000 Artikel täglich, und exportiert 80 Prozent seiner Produktion ins Ausland. Im Mittelpunkt des Interesses steht immer der Mensch: Es ist und bleibt die Mission von Santini, Kleidungsstücke zu entwickeln, mit denen die Menschen in komfortablen Outfits ihre Sportleidenschaft ausleben können - und dabei richtig gut aussehen.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern

 
Weitere Informationen

Santini Maglificio Sportivo s.r.l.
Via Provinciale 14
24040 Lallio (BG)
Italien

Fon: 0039 0356 90566

E-Mail: info@santinisms.it
Internet: www.santinisms.it/en

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine