In Berlin - bis 250 kg

Verduro.de: Lieferung per Lastenrad

Von Julian Respondek

Foto zu dem Text "Verduro.de: Lieferung per Lastenrad"
| Foto: verduro.de

30.09.2017  |  Verduro.de ist vielen (Rad-) Sportlern als "grüner Onlineshop" für vegane Bio-Sportnahrung und nachhaltige Sportartikel bekannt. Jetzt setzen wir noch einen drauf: Ab sofort können Kunden aus Berlin als Versanddienst (neben DHL GoGreen) auch das junge Logistik-Unternehmen Velogista für ihre Paketlieferung auswählen.

Velogista liefert Pakete, selbst ganze Euro-Paletten, innerhalb des Berliner S-Bahn-Rings mit umweltfreundlichen Elektro-Lastenrädern aus. Die Lastenräder ähneln einer Fahrrad-Rikscha, und sind mit einem Elektromotor zur Unterstützung ausgestattet. So schaffen sie Lasten bis zu 250 kg, und bewegen sich CO2-neutral durch die Innenstadt. Die Akkus für den Hilfsmotor werden mit Greenpeace-Ökostrom geladen, der Fahrer erledigt den Rest.

Die Vorteile einer Lieferung mit Velogista-Lastenrädern: Die schlanken Gefährte kommen problemlos durch den dichten Innenstadtverkehr, dürfen auch auf Radwegen fahren, sind leise, passen auf enge Hinterhöfe und durch schmale Toreinfahrten, müssen nicht in der 2. Reihe parken, und stellen so kein Hindernis auf der Straße dar.

Und natürlich sind sie abgasfrei, was sie als Lieferant für die nachhaltigen Produkte von verduro.de zur ersten Wahl macht! Denn bei uns wird der nachhaltige und ökologische Ansatz ganz groß geschrieben. Deshalb war es toll, in direkter Nachbarschaft unseres Büros einen Versanddienstleister zu finden, der in Sachen Umweltschutz genauso tickt wie wir.

Julian Respondek ist Gründer und Geschäftsführer von verduro.de

 
Weitere Informationen

verduro.de
Oranienstr. 183 - 184
10999 Berlin

Fon: 030 76 23 10 84

E-Mail: info@verduro.de
Internet: verduro.de/

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine