Experten-Tips und Hilfe, Trainings-Camps und Bike-Events

Verve Cycling: neue Radsport-Community “MyPower“

Foto zu dem Text "Verve Cycling: neue Radsport-Community “MyPower“"
| Foto: Verve Cycling

07.01.2018  |  Die australischen Daten-Spezialisten von Verve Cycling stellten kürzlich das neue Analyse-Tool "MyPower" vor: Radsportler, die ein Powermeter benutzen, haben ab jetzt die Möglichkeit, einer Radsport-Community beizutreten, wo sie nicht nur Experten-Tips und Hilfe bei der Daten-Analyse, sondern auch Zugang zu Trainingscamps und Spezial-Events erhalten.

Eine zweijährige Forschung steht hinter dem neuen Service-Angebot
von Verve Cycling, Hersteller der bekannten Messkurbel "InfoCrank", und offizieller Versorger des Great Britain Cycling Team und des UCI World Cycling Centre. Viele Radsportler wissen nicht wirklich, wie sie die Daten, die ihnen ihr Powermeter liefert, auswerten sollen. Ein akkurates Messgerät zu besitzen, erfüllt nur zur Hälfte die Voraussetzungen für den Erfolg im Radsport.

Eine Umfrage ergab, dass nur 40 Prozent der Powermeter-Besitzer einen FTP-Test absolviert haben. Auf der Basis der Untersuchungen, und vieler Gespräche ist das Projekt "MyPower" entstanden. Und bei zwei "Haute Route"-Events wurden Konzepte zur Beratung von Amateur-Radsportlern getestet, um ihnen beim Verständnis und beim Gebrauch eines Powermeters zur Seite zu stehen. Dank des Feedbacks konnte das Programm entwickelt und gestartet werden.

Die Schlüsselpunkte:
* Eine Radsportler-Lern-Community, die gezielt auf Verbesserung setzt.
* Zu den Mitgliedern zählen führende Coaches, Wissenschaftler, Trainingscamp-Organisatoren, Powermeter-Experten und Profi-Radsportler.
* "InfoCrank"-Nutzer haben exklusiven Zugang zu dem Programm, um Trainingsdaten hochzuladen, und auf eine detaillierte Analyse ihrer Trainings-Sessions, Rennen und anderer Events zugreifen können.
* Neuen Mitgliedern wird ein zwölfwöchiger Plan vorgeschlagen, um sie an den zielorientierten Leistungs-Radsport heranzuführen.
* Mitglieder haben Zugriff auf stets neue Ratschläge in Bezug auf ihre persönlichen Ziele und Trainings- oder Renndaten.
* Im Programm besteht direkter Kontakt zwischen Experten und Nutzern.
* Ein wachsendes Verzeichnis wertvoller Informationen für leichteren Zugang und bessere Verständlichkeit.
* Mitglieder können Experten befragen.
* Mitglieder haben das Vorrecht auf Teilnahme an Trainings-Camps und Events, die mit den Partnern des Projektes organisiert werden.
* MyPower soll keine Coaches ersetzen, sondern es Radsportlern ermöglichen, unabhängige Schritte zu machen, und sich zu entscheiden, ob und wann sie einen Coach haben wollen.

Ziel ist es, Radsportlern zu helfen, sich auf dem Fahrrad zu verbessern und häufiger zu fahren. Die Aussagen der Test-Personen, die in den letzten drei Jahren das Programm benutzt haben, zeigen, dass diese Methode in Kombination mit akkuraten Daten funktioniert. Die volle Mitgliedschaft kostet zehn Euro pro Monat.

Verve Cycling
ist ein Familienunternehmen, das das technisch innovative "KIP"-Power-Modul mit neuster Technologie vereint hat, zum Powermeter "InfoCrank". Verve Cycling arbeitet mit führenden nationalen und staatlichen Instituten zusammen. Die Herausforderung bestand darin, ein Powermeter für Radsport-Profis zu entwickeln, und dasselbe Produkt an wettbewerbswilligen Radfahrer und Triathleten zu einem erschwinglichen Preis zu verkaufen. Die Top-Down-Entwicklung sorgte dafür, dass sowohl Profis als auch Amateure auf das gleiche Equipment Zugriff haben - essentiell für die Entwicklung junger Radsportler. Außerdem kann so jeder Athlet ein Protokoll seiner Leistungs-Werte im Lauf der Sport-Karriere führen.

 
Weitere Informationen

Verve Cycling
Fon:
Fax:

E-Mail: info@infocrank.cc
Internet: infocrank.cc

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Viking Tour Norwegen (NOR, 21.07.)
  • Granfondo San Gottardo (SUI, 22.07.)