E-Fat-Biken im Winter

Bormio: Fett shredden im Tiefschnee

Foto zu dem Text "Bormio: Fett shredden im Tiefschnee"
| Foto: Markus Greber/ bormio.eu

07.02.2018  |  Der Winter ist nicht die beste Jahreszeit für Biker: Das Bike hält Winterschlaf, der Frühling ist in weiter Ferne. Oder könnt ihr es nicht erwarten, euch auch in der Kälte in den Sattel zu schwingen, um schneebedeckte Trails unsicher zu machen?

Dann solltet ihr unbedingt mal ein Fat-Bike oder ein E-Fat-Bike
ausprobieren. Eine verschneite Winterlandschaft ist einfach magisch: Schneebedeckte Bäume, glitzernder Schnee und gedämpfte Geräusche sorgen für das ganz spezielle Wintergefühl.

Und mit einem Fat-Bike oder E-Fat-Bike können ihr euren Lieblingssport auch außerhalb der Saison genießen. Die übergroßen Reifen auf den breiten Felgen und der niedrige Reifendruck ermöglichen maximalen Grip, auch auf Schnee. So wird das Fahren auf unsicherem und schneebedecktem Terrain fast zum Kinderspiel, durch bessere Stabilität und Auftrieb im Gelände, insbesondere auf weichem Schnee.

Das Fat-Bike ist auch eine spannende Alternative
für erfahrene Freerider, die auf der Suche nach neuen Abenteuern sind, für ein paar Stunden oder auch für längere Touren. Und alle, die ein klein wenig Unterstützung benötigen, sollten ein elektrisches Fat-Bike ausprobieren: So kommt man ohne größere Anstrengung schneller und weiter voran. 

Die hochalpine Landschaft des Nationalparks Stilfser Joch rings um Bormio herum bietet das perfekte Setting für eine Runde mit Fat-Bike oder E-Fat-Bike. Zur Auswahl stehen geführte Touren über breite und präparierte Wege und durch einfaches Terrain mit moderaten Höhenunterschieden, sowie anspruchsvolle Hänge für erfahrene Bike-Fans.

Das weitläufige Gelände bietet ausgedehnte Touren,
beispielsweise ins Val Viola und die Valle dei Forni. Wer auf der Suche nach einem besonderen Bike-Erlebnis ist, sollte eine Nacht-Tour zu einer Berghütte unternehmen: Im Mondlicht durch den Wald pedalieren, seinen Duft einatmen, das leise Knirschen des Schnees unter den Reifen hören, die Kälte im Gesicht spüren und abschließend auf der Hütte die köstliche, regionale Küche genießen – ein Fest der Sinne...

Erfahrene Freerider machen spannende und technisch anspruchsvollere Touren, auf Trails und Talabfahrten durch Tiefschnee und Wälder. Qualifizierte Guides sorgen für einen sicheren Trip, und haben immer Tips auf Lager.

Neu in diesem Winter: Ein Kombi-Tour mit Fat-Bike
und Tourenski. Der erste Teil wird mit dem E-Fat-Bike bewältigt, wenn es über ebene und nicht besonders steile Strecken geht. Das Tourenski-Equipment wird am Rucksack getragen, und kommt auf dem zweiten Teil der Tour zum Einsatz. Diese Kombination ist zudem eine perfekte Möglichkeit, wenn man mehrere Gipfel bewältigen möchte.

Über Bormio
Auf 1225 Seehöhe gelegen, ist die mittelalterliche Stadt mit ihrer 2000 Jahre langen Historie, mitten im Nationalpark Stilfser Joch, einem der größten geschützten Areale in Europa. Rennrad-Fahrer lieben die Pässe rund um Bormio - darunter Gavia (2618 m), Umbrail (2503 m) und Foscagno (2291 m). Highlight ist natürlich das Stilfser Joch – einer der härtesten Anstiege weltweit, und der zweithöchste Straßen-Pass in Europa.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern

 
Weitere Informationen

Bormio Turismo
Comunità Montana Alta Valtellina

E-Mail: info@bormio.eu
Internet: www.bormio.eu/?lang=en

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Anjou Velo Vintage (FRA, 23.06.)
  • Tannheimer Tal Rad-Marathon (AUT, 01.07.)
  • Peakbreak (AUT, 01.07.)
  • Race across Germany (GER, 29.06.)
  • Fünf-Seen-Rad-Marathon (AUT, 25.06.)
  • L´Alsacienne (FRA, 24.06.)
  • Axpo Volksradrennen (SUI, 24.06.)
  • Alb Extrem (GER, 24.06.)
  • Granfondo Straducale (ITA, 24.06.)
  • Hamburg Rad-Marathon (GER, 24.06.)
  • Tour des Trois (SUI, 24.06.)
  • Granfondo Giordana Aprica/ (AUT, 24.06.)
  • Rosenheimer Radmarathon (GER, 24.06.)
  • Dreiländer-Giro (AUT, 24.06.)
  • Granfondo Gavia e Mortirolo (ITA, 24.06.)
  • Tour Transalp (ITA, 24.06.)
  • Marathona dles Dolomites (ITA, 01.07.)