rsn-Eurobike-Vorschau - “Ein Rad, das keine Grenzen kennt“

Ribble Cycles: neuer Titan-Allrounder “CGR Ti“

Foto zu dem Text "Ribble Cycles: neuer Titan-Allrounder “CGR Ti“"
| Foto: Ribble Cycles

05.07.2018  | 

Ribble Cycles gehört in Großbritannien zu den beliebstesten Fahrradmarken, vor allem wegen des guten Preis-Leistungs-Verhältnisses. Seit der vergangenen Saison ist Ribble auch auf dem deutschen Markt unterwegs.

Gestern hat der Hersteller aus Lancashire das "CGR Ti" präsentiert -
ein "atemberaubendes Titan-Bike, das keine Grenzen kennt, und dich mit Leistung und zeitlosem Stil überall hinbringt", sagte Pressesprecherin Anke Gross von Ribble Deutschland bei der Präsentation in Preston.

“Die Vielseitigkeit ist das Herzstück der CGR-Reihe, und dieses Titan-Modell erfüllt viele Anforderungen. Weniger aggressiv als ein Racebike, macht die Ausdauer-Geometrie des CGR Ti das Fahrrad komfortabel, gelassen, reaktionsschnell und bereit für jede Fahrt”, schwärmte Chef-Designer Jamie Burrow: “Wir versprechen, dass euch dieses Bike viel Spaß machen wird.”

Ein Fahrrad, das für den Alltag komfortabel genug ist,
aber auch lang gefahren werden kann, und das flexibel genug ist, um auch im Gelände eingesetzt zu werden.

Das der beliebten CGR-Reihe Titan-Modell bringt es nur einen Schritt weiter: Weniger aggressiv als ein Rennrad, macht die Ausdauer-Geometrie des CGR Ti das Rad komfortabel, gelassen, reaktionsschnell und bereit für jede Fahrt.

Unter den schlanken Linien des Hochleistungs-Titan-Rahmens
ist der Freiraum groß genug für bis zu 45-mm-Reifen, oder sogar 47 mm mit 605b-Laufrädern. Die Geometrie ist designt für Komfort, Handhabung und Kontrolle.

Für Alltag und Abenteuer gibt es Halterungen für Schutzbleche und Gepäckträger. So ist das CGR Ti bereit für den Einsatz auf Gravel-Touren, von Küste zu Küste oder wo immer Sie hinwollen.

Präzise von Hand gebaut aus dreifach konifiziertem 3AI/2.5V-Titan,
ist das Rad eine optimale Mischung aus Tradition und Technologie. Zuverlässig und kraftvoll, mit exzellenten hydraulischen Scheibenbremsen. 

Das CGR Ti ist zu jeder Jahreszeit und auf allen Oberflächen einsatzbereit, durch das Tauschen von Reifen oder Laufrädern. Die flachen hydraulischen Scheibenbremsen sind perfekt für dieses All-Terrain-Bike, vor allem in Kombination mit den 12-mm-Steckachsen.

"Die internen Kabelführungen und das klassisch gebürstete Finish mit polierten Chrom-Details machen das Bike zu einem echten Hingucker", sagt Chef-Designer Jamie Burrow.

Die Merkmale:
Handgefertigter, nahtloser, dreifach konifizierter 3AI-2.5V-Titan-Rahmen in gebürstetem Finish
Fünf Jahre Gewährleistung (Rahmen)
Elektronik-kompatible Endurance-Geometrie
Voll-Carbon-Gabel mit 12-mm-Steckachse und konischem Lenker
Schutzblech- und Gepäckträger-Halterungen
Hydraulische Scheibenbremsen mit Flat-Mount-Bremssätteln
12-mm "Thru"-Steckachsen vorn und hinten
Große Reifenfreiheit bis zu 45 mm Breite, 42 mm mit Schutzblechen, 47 mm mit 650b-Reifen) - erlaubt die Benutzung einer breiten Auswahl an Reifen. Dadurch ist das Fahrrad für alle Oberflächen geeignet.
Interne Kabelführung
Gewicht: Rahmen 1,72 kg; Gabel: 480 g

Folgende fertige Spezifikationen sind derzeit erhältlich:
CGR Ti 105: 2258 Euro, Shimano 105, hydraul. Scheibenbremsen 160 mm, 11-Gang, Mavic Aksium Disc Felgen, 12-mm-Steckachsen, Deda Zero RHM10 Lenker, Zero 1 Vorbau
CGR Ti Rival 650b: 3049 Euro, Sram Rival 1x11, Hope 27.5” Enduro Pro 4 Felgen, WTB-47-mm-Reifen, FSA Lenker und Vorbau, WTB Koda Race Satte
CGR Ti Ultegra: 4517 Euro, Shimano Ultegra Di2, Zipp 302 Felgen, Zipp Service Course Lenker und Vorbau, Fabric Scoop Ti Rail Sattel
Rahmen-Set: 1693 Euro, dreifach konifizierter 3Al/ 2.5V Rahmen, Vollcarbon-Monocoque-Gabel, Steuersatz

Über Ribble Cycles:
Der Schwerpunkt bei Ribble liegt in Design, Entwicklung und Herstellung von hochwertigen Fahrrädern für anspruchsvolle Radfahrer: von Nachwuchsfahrern über Pendler, Hobby-Radler bis hin zu engagierten Wettkämpfern - ob ein von Ribble zusammengestelltes Rad ist, oder individuell mit dem "BikeBuilder" erstellt, wo man das Rad in einfachen Schritten so bauen kann, wie man es möchte. Ein weiterer Vorteil: Man kauft direkt von Ribble, es gibt keine Zwischenhändler-Kosten, nur beste Fahrräder zum besten Preis.
Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern

 
Weitere Informationen

Ribble Cycles
363 Leach Place,
Walton Summit Centre
Preston, Lancashire PR5 8AS
Großbritannien

E-Mail: kundenberatung@ribble.de
Internet: www.ribble.de

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Rothaus RiderMan (GER, 21.09.)