In zehn Trend-Farben - mit Mips-Technologie

Electra: neue Lifestyle-Helm-Kollektion

Foto zu dem Text "Electra: neue Lifestyle-Helm-Kollektion"
| Foto: Electra

20.10.2018  | 

Die Lifestyle-Fahrrad-Marke Electra launcht eine neue Helm-Kollektion. Fans der Kult-Marke freuen sich dabei über eine Variante mit Mips-Technologie, die mit ihrer besonders hohen Sicherheitsstufe bestens für Langstrecken- und Vielfahrer geeignet ist.

Die Helme gefallen mit neuster Technologie, innovativen Materialien,
einer Vielfalt an modernen Farben und Mustern - sowie einer schlanken Silhouette, die sie zu  absoluten Hinguckern macht. Die Helme sind mit einem Ventilations-System, einem abnehmbaren, reflektierendem Visier und einem "Magnetic Mount"-System ausgestattet, an dem sich ein Licht oder eine Helmkamera anbringen lässt.

Der magnetische Verschluss "Fidlock Slide Buckle" sitzt fest unter dem Kinn, und ist einhändig zu öffnen. Weitere ausgeklügelte Features sind die waschbaren Polster, die "EPS Inmold"-Technologie und das "Fit Retention"-System, das eine individuelle Anpassung an jede Kopfform erlaubt.

Dabei bieten die leichtgewichtigen "Commute"-Helme
einen zuverlässigen Schutz und entsprechen dem höchsten Sicherheits-Standard nach NTA 8776 für regelmäßiges Radfahren. Mit einer um 40 Prozent höheren Aufpralldämpfung sind Fahrer auch mit Speed Pedelecs bei Geschwindigkeiten von bis zu 45 km/h bestens geschützt.

Dir Helme mit "Mips"- und "Brain Protection"-Technologie sind ideal für Radfahrer und E-Biker, die regelmäßig längere Strecken zurücklegen. Mips kann den Fahrer im Fall eines Sturzes auch vor schweren Kopfverletzungen schützen. Ein weiteres Feature ist das "Boa Fit Retention"-System, das es erlaubt, den Helm leicht zu verstellen und individuell anzupassen, um einen sicheren und festen Sitz zu erreichen.

Electra vereint schlichtes Design mit höchstem Schutz
in einem Helm für coolen und selbstbewussten Look. Die "Commute"-Helme mit Mips-Technologie sind für 129,99 Euro in den Farben Aqua, Black, Lime, Aubergine, Bronx, Holographic und Sea Glass erhältlich, und in den Muster-Varianten Under the Sea und Classics.

Der "Commute" ohne Mips kostet 89,99 Euro. Auch ohne den Sicherheitsschutz der Mips-Technolgie ist dieser Helm nach internationalen Sicherheits-Standards zertifiziert. Diese Variante ist in der Farbe Matte Black erhältlich.

Die Electra Bicycle Company
wurde 1993 gegründet und ist in den USA die führende Marke für Lifestyle-Fahrräder. Das von den Auswanderern mit Berliner Wurzeln, Benno Baenziger und Jeano Erforth begründete Unternehmen zählt zu den am schnellsten wachsenden Premium-Bike-Brands der Welt.
Im Jahr 2014 wurde Electra Teil der Trek Bicycle Corporation. 2016 eröffnete das Unternehmen seinen ersten Store außerhalb der USA in Hamburg, 2017 folgten Shanghai und 2018 kam ein Shop in Utrecht, Niederlande, dazu.
Dabei führt Electra neben den klassischen Bikes auch E-Bikes, mit den Varianten Townie Go! und Loft Go!. Zu den prägnanten Merkmalen der Electra-Bikes zählt  die einzigartige, patentierte und ausgezeichnete "Flat Foot"-Technologie: Sie ermöglicht aufrechtes Sitzen und festen Stand mit flachen Füßen, während die Beine beim Treten der Pedale gestreckt werden können.
Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern

 
Weitere Informationen

Electra Bicycle Company GmbH
Falkenried 29
20251 Hamburg

Fon: 040 55 00 60 60

E-Mail: yes@electrabike.com
Internet: www.electrabike.com

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine