Wechselbörse

Bardiani-CSF geht mit 17 Fahrern in die neue Saison

Foto zu dem Text "Bardiani-CSF geht mit 17 Fahrern in die neue Saison"
Simone Sterbini siegte bei der Ö-Tour am Dobratsch und wird auch 2017 beim italienischen Zweitdivisionär Bardiani CSF fahren. | Foto: Josef Vaishar/cycling.photography

05.10.2016  |  (rsn) – Mit der Vertragsverlängerung von Simone Sterbini hat das Team Bardiani-CSF seine Personalplanungen für die kommende Saison abgeschlossen. Der Kader des Zweitdivisionärs wird 2017 17 Fahrer umfassen, darunter die Neuzugänge Luca Wackermann (Al Nasr Dubai), Vincenzo Albanese, Marco Maronese und Niccolo Pacinotti (alle Neo-Profis). Das Team verlassen werden Kapitän Sonny Colbrelli (zu Bahrain Merida) sowie Manuel Bongiorno, Luca Chirico und Luca Sterbini (Ziele unbekannt).

+++

Nach nur einem Jahr bei Cannondale-Drapac wird Matti Breschel das US-Team verlassen und zu Astana wechseln. Der Klassikerspezialist aus Dänemark ist einer von vier Fahrern, die der kasachische Rennstall als Neuzugänge bekannt gab. Neben dem 32-jährigen Breschel handelt es sich dabei um den Spanier Pelle Bilbao (vom Zweitdivisionär Caja Rural), dem Russen Sergey Chernetskiy (von Katusha) sowie um den Kasachen Zhandos Bizhigitov vom Astana-Farmteam Vino 4-ever. Astana hat damit bereits acht neue Fahrer für die Saison 2017 unter Vertrag genommen. Zuvor hatte der Rennstall die Verpflichtungen von Michael Valgren, Jesper Hansen, Oscar Gatto (alle von Tinkoff) sowie von Moreno Moser (von Cannondale-Drapac) bekannt gegeben.

+++

Das Katusha-Team hat die Vertragsverlängerungen mit fünf Fahrern bekannt gegeben. Die beiden Russen Maxim Belkov und Pavel Kochetkov, die Spanier Alberto Losada und Ángel Vicioso sowie der Portugiese Tiago Machado werden auch in der kommenden Saison für den russischen Rennstall unterwegs sein. Alle unterschrieben Kontrakte über jeweils ein weiteres Jahr.

+++

Das Team Caja Rural hat die Verträge mit Fabricio Ferrari, Miguel Angel Benito und Antonio Molina verlängert. Das verkündete der spanische Zweitdivisionär am Mittwoch via Twitter.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine