Mit 15 Fahrerinnen in die neue Saison

Wiggle High5 will 2017 die WorldTour-Teamwertung gewinnen


Wiggle High5 - reicht es 2017 zum Gewinn der WorldTour? | Foto: Cor Vos

10.11.2016  |  (rsn) – Das Wiggle-High5-Team hat seine Personalplanungen für 2017 abgeschlossen und nimmt mit 15 Fahrerinnen die kommende Saison in Angriff. Zehn davon standen bereits im diesjährigen Aufgebot des von der Australierin Rochelle Gilmore geleiteten britischen Rennstalls.

Bei den fünf Neuzugängen handelt es sich um die Münchnerin Claudia Lichtenberg, die Australierin Amy Cure (beide Lotto-Soudal Ladies), die Schwedin Emilia Fahlin (Alé-Cipollini), die Dänin Julie Leth (Hitec Products) sowie die britische Nachwuchsfahrerin Grace Garner (Podium Ambition), die künftig Teamkollegin ihrer älteren Schwester Lucy sein wird.

Wiggle-High5 verlassen haben ebenfalls fünf Fahrerinnen, darunter die australische Sprinterin Chloe Hosking (zu Alé Cipollini), Niederländerin Amy Pieters (zu Boels-Dolmans) und die US-Amerikanerin Mara Abbott, die ihren Rücktritt erklärt hat.

Die 28-jährige Fahlin kehrt nach nur einer Saison beim italienischen Alé Cipollini-Team zu Wiggle-High5 zurück, wo sie bereits 2014 und 2015 unter Vertrag stand. Die drei Jahre ältere Lichtenberg kommt vom belgischen Lotto Soudal-Team und soll in ihrem letzten Profijahr die Lücke füllen, die der Rücktritt der Kletterspezialistin Abbott hinterlassen hat. Die 26-jährige Cure hatte sich im Olympiajahr auf die Bahn fokussiert. In der kommenden Saison wird die ehemalige Weltmeisterin im Punktefahren wieder vermehrt Straßenrennen bestreiten.

Die 24-jährige Leth war im WM-Straßenrennen von Doha eine der Helferinnen von Amalie Dideriksen, die sich überraschend die Goldmedaille sicherte. Die 19-jährige Garner schließlich steht vor ihrer ersten Profisaison.

Angeführt wird Wiggle High5 weiterhin von bewährten Kräften wie der zweimaligen Weltmeisterin Giorgia Bronzini und Elisa Longo Borghini, die in der abgelaufenen Saison Bronze im Olympischen Straßenrennen von Rio gewonnen hatte, sowie der Schwedischen Doppelmeisterin Emma Johansson, die wie Bronzini und Lichtenberg auch noch eine Saison dranhängt. In den Sprints baut Gilmore auch künftig auf die Belgierin Jolien D’hoore.

Diese vier Fahrerinnen waren 2016 für 18 der insgesamt 35 Saisonsiege verantwortlich. “Wir haben ein Team zusammengestellt, das in der Lage ist, die WorldTour zu gewinnen”, sagte Gilmore, deren Fahrerinnen in dieser Saison hinter Boels-Dolmans Rang zwei in der Teamwertung der WorldTour belegte.

Das Wiggle High5-Aufgebot 2017: Grace Garner, Lucy Garner, Amy Roberts (alle Großbritannien),Giorgia Bronzini, Elisa Longo Borghini (beide Italien), Amy Cure, Annette Edmondson (beide Australien), Audrey Cordon-Ragot (Frankreich), Jolien D’hoore (Belgien), Emilia Fahlin, Emma Johansson (beide Schweden), Mayuko Hagiwara (Japan), Julie Leth (Dänemark), Claudia Lichtenberg (Deutschland), Anna Sanchis (Spanien)

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour of China II (2.1, CHN)