Auf dem Weg in die Sportliche Leitung

Small gibt beim neuen Riis-Team die "Spielertrainerin"

Von Felix Mattis


Carmen Small wurde 2016 noch als Fahrerin von Cervelo-Bigla US-Zeitfahrmeisterin. | Foto: Cor Vos

28.11.2016  |  (rsn) - Carmen Small wird im kommenden Jahr eine Doppelrolle beim dänischen Team Virtu Pro-VéloConcept spielen, eine Art Spielertrainerin. Die 36-Jährige, die 2013 und 2014 mit Specialized-lululemon Weltmeisterin im Mannschaftszeitfahren geworden ist, soll in Zukunft sowohl selbst noch Rennen bestreiten, als auch erste Einsätze im Begleitfahrzeug bekommen. Dafür absolvierte sie vor wenigen Wochen das Sportdirektoren-Seminar der UCI.

"Ich wusste ehrlich gesagt nicht so richtig, was ich tun wollte", sagte Small cyclingnews.com über ihre Entscheidungsfindung in Sachen Zukunftsplanung. "Ich wollte mich nicht unbedingt vom Sport wegbewegen, sondern weitermachen, aber ich wusste nicht wie - und dann hat mich Bo angesprochen." Bo Handberg Madsen ist der Sportdirektor des bislang unter dem Namen BMS-Birn fahrenden dänischen Rennstalls, der vom Riis-Seier-Projekt um Bjarne Riis und Lars Seier Christensen übernommen wurde.

Madsens Team fuhr 2016 erstmals mit UCI-Lizenz und entwickelte junge Däninnen wie Cecilie Uttrup Ludwig und Marie Vilmann sowie Christina Siggaard stark weiter - von denen Ludwig und Vilmann 2017 zum deutschen Team Cervelo-Bigla wechseln. Das, nämlich die Entwicklung der dänischen Talente, ist auch das Hauptziel des Rennstalls - und dabei soll Small nun als Mentorin helfen, sowohl auf dem Rad als auch aus dem Teamwagen heraus.

"Die Unterhaltung mit Bo hat mein Interesse geweckt, weil es kein klassisches Team mit einer Gruppe von wirklich starken Fahrerinnen ist, das nur von Ergebnissen angetrieben wird. Es ist ein Aufbauprogramm mit einem Auge für die Zukunft. Die Entwicklung der Frauen ist momentan so wichtig, und davon wollte ich Teil sein", so Small mit Blick auch auf den aktuellen Vorwärtsdrang des Frauen-Radsports an sich.

Neben ihr kommt mit der 35-jährigen Schwedin Sara Mustonen-Lichan eine weitere Erfahrene ins Team, die zuvor für Hitec Products und Liv-Plantur unterwegs war. Dazu kommen deren Landsfrau Sara Penton (28, von Lares-Waowdeals), die 24-jährige Niederländerin Claudia Koster und die 25-jährige Neuseeländerin Natalie Kerwin. Die andere Hälfte des Teams ist Dänisch - mit Pernille Mathiesen (19), Louise Norman Hansen (21) und Siggaard (22) als Hoffnungsträgerinnen für die Zukunft und Camilla Mollebro (32) sowie Jannie Sand (36) als weitere Mentorinnen.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Volta Ciclista a Catalunya (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour de Normandie (2.2, FRA)
  • Settimana Internazionale Coppi (2.1, ITA)