Lampre-Nachfolger vor Debüt

UAE Abu Dhabi mit Doppelspitze Ulissi und Swift zur Tour Down Under


Diego Ulissi will bei der Tour Down Under 2017 einen Etappensieg. | Foto: Cor Vos

02.01.2017  |  (rsn) – Diego Ulissi und Neuzugang Ben Swift führen den Lampre-Nachfolger UAE Abu Dhabi bei der Mitte Januar beginnenden Tour Down Under an. Im siebenköpfigen Aufgebot des in den vereinigten Arabischen Emirats lizensierten Rennstalls stehen zudem Marko Kump, Louis Meintjes, Manuele Mori, Marco Marcato sowie Vegard Laengen, wie Tour-Down-Under-Renndirektor Mike Turtur bestätigte.

Der 27-jährige Ulissi tritt mit der Empfehlung eines Etappensieges 2014 und des damaligen dritten Platzes im Gesamtklassement an. Damals entschied der Italiener den zweiten Abschnitt mit Ziel in Stirling für sich, wo er sich im vergangenen Jahr nur dem Australier Jay McCarthy geschlagen geben musste. „Bei der Ausgabe 2017 gibt es kein Finale in Stirling, wo ich schon erfolgreich war und einmal Zweiter: Das ist schade, weil es wieder eine günstige Gelegenheit gewesen wäre, aber ich habe bei der Tour Down Under dennoch andere Chancen, mein Ziel (einen Etappensieg) zu erreichen“, sagte Ulissi.

Noch erfolgreicher war der zwei Jahre ältere Swift, dem 2011 gleich zwei Etappensiege zum WorldTour-Auftakt gelangen, was ihm in der Endabrechnung Rang drei einbrachte. Bei der letztjährigen Auflage wurde Swift Zweiter der vom späteren Gesamtsieger Simon Gerrans gewonnenen 4. Etappe. „Ich freue mich, zur Tour Down Under zurückzukehren. In 2017 ist das für mich noch spezieller, weil es den Start meines neuen Abenteuers mit UAE Abu Dhabi markiert“, sagte Swift, der in den Massensprints Siege holen soll, während Ulissi aus kleineren Gruppen heraus erfolgreich sein soll.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Rund um den Finanzplatz (1.UWT, GER)
  • Radrennen Männer

  • Vuelta Asturias Julio Alvarez (2.1, ESP)
  • 29 Memoriał Andrzeja (1.2, POL)
  • Circuit de Wallonie (1.2, BEL)