Paterberg und Oude Kwaremont die Scharfrichter

E3 Harelbeke 2017 mit unverändertem Parcours

Foto zu dem Text "E3 Harelbeke 2017 mit unverändertem Parcours"
Michal Kwiatkowski (Sky) gewann die 59. Austragung des E3 Harelbeke. | Foto: Cor Vos

07.01.2017  |  (rsn) - Zur 60. Austragung von E3 Harelbeke wird es keine Veränderungen bei der Streckenführung geben. Der belgische Frühjahrslassiker findet am 24. März statt und wird über 206 Kilometer und etliche Hellingen führen.

Das Finale wird erneut am schweren Paterberg (Kilometer 164) eingeleitet. Kurz danach folgt der Oude Kwaremont (Kilometer 167), was das Rennen wiederum zu einem wichtigen Test für die Flandern Rundfahrt macht. Der letzte Anstieg, der Tiegemberg, steht bei Kilometer 186 an. Die letzten 18 Kilometer führen dann über breite und flache Straßen zum Ziel in Harelbeke. 

Im letzten Jahr holte sich Michal Kwiatkowski (SKY) hier den Sieg, nachdem er sich im Zweiersprint gegen Weltmeister Peter Sagan (Bora-hansgrohe) durchgesetzt hatte.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine