Ergebnismeldung 19. Tour Down Under

Ewan sprintet zum dritten Etappensieg, Sagan wieder Zweiter

Foto zu dem Text "Ewan sprintet zum dritten Etappensieg, Sagan wieder Zweiter"
Ein Bild wie das gestrige: Caleb Ewan gewinnt die 4. Etappe der Tour Down Under vor Peter Sagan (Bora-hansgrohe) | Foto: Cor Vos

20.01.2017  |  (rsn) – Der Australier Caleb Ewan dominiert weiter die Sprintankünfte der 19. Tour Down Under. Der 22-Jährige vom Orica-Scott-Team ließ auch auf der 4. Etappe den Konkurrenten keine Chance und setzte sich nach 149,5 Kilometern von Norwood nach Campbelltown gegen Weltmeister Peter Sagan vom deutschen Team Bora-hansgrohe durch.

Der 26-jährige Slowake war auch gestern Zweiter hinter Ewan geworden, der seinen bereits dritten Tagessieg bei der diesjährigen Tour Down Under feierte. Rang drei sicherte sich der Niederländer Danny van Poppel (Sky), bester deutscher Profi war diesmal der Freiburger Jasha Sütterlin (Movistar) auf Platz neun.

Gesamtführender bleibt nach einem ruhigen Tag im Peloton Ewans Landsmann Richie Porte (BMC), der seinen Vorsprung von 20 Sekunden gegenüber dem Spanier Gorka Izagirre (Movistar) verteidigte. Auf Rang drei folgt unverändert der Kolumbianer Esteban Chaves (Orica-Scott /+0:22), Vierter ist Sagans australischer Teamkollege Jay McCarthy (+0:24).

Tageswertung:
1. Caleb Ewan (Orica-Scott)
2. Peter Sagan (Bora-hansgrohe) s.t.
3. Danny van Poppel (Sky)
Gesamtwertung.

Gesamtwertung:
1. Richie Porte (BMC)
2. Gorka Izagirre (Movistar) +0:20
3. Esteban Chaves (Orica-Scott) +0:22
4. Jay McCarthy (Bora-Hansgrohe) +0:24
5. Nathan Haas (Dimension Data) +0:27

Punktewertung:
1. Caleb Ewan (Orica-Scott)

Bergwertung:
1. Richie Porte (BMC)

Nachwuchswertung:
1. Ruben Guerreiro (Trek-Segafredo)

Teamwertung:
1. UniSA Australia

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)
  • Radrennen Männer

  • Nationale Sluitingprijs - (1.1, BEL)