Straßen-Olympiasiegerin im Gelände unterwegs

Van der Breggen verlängert Mountainbike-Ausflug

Von Felix Mattis


Anna van der Breggen (Boels-Dolmans) | Foto: Cor Vos

06.02.2017  |  (rsn) - Wann Anna van der Breggen ihre Straßensaison 2017 eröffnet, ist noch nicht sicher. Denn momentan hat die niederländische Olympiasiegerin offenbar viel Spaß auf dem Mountainbike. Wie die Organisatoren des Cyprus Sunshine Cup bekanntgaben, wird van der Breggen auf Zypern ihren Ausflug aufs Mountainbike fortsetzen, den sie im Januar mit den Costa Blanca Bike Race in Spanien begonnen hatte.

"Wir freuen uns sehr, die Olympiasiegerin im Straßenrennen bei uns in Afxentia begrüßen zu dürfen und zu sehen, ob sie so stark auftreten kann wie Marianne Vos damals", erklärte Mike Hadjioannou von Bikin'Cyprus. Vos war 2013 als frisch gekürte Straßen-Olympiasiegerin auf der Mittelmeerinsel angetreten und hatte prompt gewonnen.

Auch van der Breggen startete ihre "Mountainbike-Karriere" im Januar in Spanien erfolgreich. Gemeinsam mit der französischen Marathon-Fahrerin Margot Moschetti dominierte sie das Costa Blanca Bike Race. Das Duo gewann alle Etappen und holte den Gesamtsieg mit mehr als 30 Minuten Vorsprung. In Zypern trifft sie nun auf Mountainbike-Koriphäen wie Gunn-Rita Dahle-Flesjaa und Sabine Spitz.

Van der Breggen ist im Winter von Rabo-Liv zu Boels-Dolmans gewechselt. Die Niederländerin, die 2015 den Giro d'Italia gewonnen hat, startet die Saison nicht nur als Olympiasiegerin, sondern auch als Titelverteidigerin bei den Europameisterschaften und beim Flèche Wallonne. Dass sie bei den Ardennen-Klassikern Ende April fehlt, gerade jetzt, wo Amstel Gold Race und Lüttich-Bastogne-Lüttich in den Frauenkalender Einzug erhalten haben, scheint höchst unwahrscheinlich.

Auch wenn sie durch den Cyprus Sunshine Cup den europäischen Saisonstart beim Omloop Het Nieuwsblad nun verpasst, ist wohl davon auszugehen, dass van der Breggen eine Woche später auf den Strade Bianche in der Toskana oder am Mitte März bei der Ronde van Drenthe in ihrem Heimatland in die Straßensaison startet - spätestens aber wohl beim bergigen WorldTour-Rennen Trofeo Alfredo Binda in der Lombardei am 19. März.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour de Côte d'Ivoire-Tour de (2.2, CIV)
  • Giro della Toscana - Memorial (2.1, ITA)
  • Tour do Brasil-Volta (2.2, BRA)