Heute kurz gemeldet

Kittel lobt Debütant Schachmann, Aosta-Rundfahrt verkürzt


Maximilian Schachmann (Quick-Step Floors) | Foto: Cor Vos

07.02.2017  |  (rsn) - Marcel Kittel (Quick-Step Floors) ist nicht nur mit seinem Saisondebüt bei der Dubai Tour ausgesprochen zufrieden, sondern lobte nach der Titelverteidigung auch sein Team, in dem mit Maximilian Schachmann ein Landsmann eine gelungene Premiere bei den Profis gab. „Auch Max hat in seinem ersten Rennen durchaus zu überzeugen gewusst“, schrieb der Erfurter auf seine Website über den 23-jährigen Schachmann, der zum Saisonende von eigenen Nachwuchsteam Klein Constantia zu den Profis wechselte.

+++

Aus finanziellen Gründen ist die 54. Auflage der Aosta-Rundfahrt von sechs auf fünf Tage verkürzt worden. Das italienische U23-Mehretappenrennen durch die norditalienische Aostatal-Region wird in diesem Jahr vom 12. - 16. Juli ausgetragen. 2016 entschied der Schweizer Kilian Frankiny den Giro della Valle d'Aosta, wie das Rennen offiziell heißt, für sich. Zu den Siegern der erstmals 1962 ausgetragenen Rundfahrt gehören ausgewiesene Kletterspezialisten Gilberto Simoni (1992) wie Thibaut Pinot (2009) oder Fabio Aru (2011/12). Riccardo Monet, der Präsident der Aosta-Rundfahrt, kündigte bereits an, alles zu unternehmen, um 2018 wieder zum gewohnten Sechs-Tage-Format zurückkehren zu können.

+++

Tom Dumoulin hat einen holperigen Trainingsbeginn in Südafrika zu vermelden. Nach seiner Ankunft stellte der Kapitän des deutschen Sunweb-Teams nämlich fest, dass beim Transport im Flieger der Rahmen seines Rads gebrochen war. "Ich kann vorsichtig damit fahren, aber natürlich ist das nicht ideal“, sagte der Niederländer, der sich in Südafrika auf sein Saisondebüt Ende Februar bei der Abu Dhabi Tour vorbereitet, zu telesport.nl. Allerdings sollte schon am Montag ein neuer Rahmen geliefert werden. Der 26-jährige Dumoulin wird nach der Abu Dhabi Tour nach Italien reisen und sich bei dortigen Rennen auf den Giro d’Italia vorbereiten. In seinem Programm stehen Strade Bianche, Tirreno-Adriatico und Mailand-Sanremo. Zudem wird Dumoulin im April Lüttich-Bastogne-Lüttich fahren.

Foto vergrößernFoto vergrößernFoto vergrößern
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour de Côte d'Ivoire-Tour de (2.2, CIV)
  • Tour du Gévaudan (2.2, FRA)
  • Tour of China II (2.1, CHN)