Spanischer Zweitdivisionär stellt sich in Pamplona vor

Caja Rural: 2017 internationaler und jünger

Foto zu dem Text "Caja Rural: 2017 internationaler und jünger"
Der spanische Zweitdivisionär Caja Rural-Seguros RGA hat sich in Pamplona der Öffentlichkeit vorgestellt. | Foto: Cor Vos

10.02.2017  |  (rsn) - Der spanische Zweitdivisionär Caja Rural-Seguros RGA hat sich in Pamplona, wo das Team beheimatet ist, der Öffentlichkeit vorgestellt. Zum 20 Fahrer starken Aufgebot zählen neun Zugänge, die prominentesten davon sind der erfahrene Russe Yuri Trofimov (von Tinkoff) und der junge Schweizer Dylan Page (von Roth).

Nach dem Verlust bisheriger Leistungsträger wie Hugh Carty (zu Cannondale-Drapac), Pello Bilbao (Astana) oder Carlos Goncalves (zu Katusha-Alpecin), die für sechs der elf Siege des Jahres 2016 sorgten, setzt die Teamleitung in der Saison 2017 verstärkt auf internationale Fahrer - von den Neuverpflichtungen stammen nur drei aus Spanien. Zu den hoffnungsvollen Talenten, die neu dabei sind, gehört auch der Australier Nick Schultz (SEG Racing), der 2016 eine Etappe der Tour de l’Avenir gewann.

Im Team blieben die routinierten Spanier Sergio Pardilla und Eduard Prades sowie David Arroyo. Der 37-Jährige ist der bekannteste Name im Aufgebot und geht in seine sechste Saison bei Caja Rural. Auch wenn die besten Zeiten des Giro-Zweiten von 2010 längst vorbei sind, konnte Arroyo im vergangenen Jahr mit einigen Ergebnissen bei kleineren Rennen auf sich aufmerksam machen. So beendete der Rundfahrtspezialist die Vuelta a Castilla y Leon (2.1) auf Platz vier und wurde bei der Türkei-Rundfahrt Zweiter hinter Teamkollege Goncalves.

Zu den Urgesteinen im Team zählt der Argentinier Fabricio Ferrari, der seine komplette bisherige Profikarriere im Caja Rural-Trikot bestritt. “Die Mannschaft wächst von Jahr zu Jahr. Diese Saison haben wir ein sehr junges Team und man kann den Enthusiasmus spüren. Mir gefällt es, den jungen Fahrern dabei zu helfen, sich weiterzuentwickeln und großartige Resultate einzufahren“, wurde der 31-Jährige in einer Pressemitteilung zitiert.

Das Caja Rural-Aufgebot: Alex Aranburu, David Arroyo, Miguel Ángel Benito, Chris Butler, Fabricio Ferrari, Jon Irisarri, Jonathan Lastra, Lluis Mas, Antonio Molina, Justin Oien, Dylan Page, Sergio Pardilla, Eduard Prades, Rafael Reis, Jaime Rosón, Diego Rubio, Héctor Sáez, Nick Schultz, Yuri Trofimov, Josu Zabala

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine