12. Tropicale Amissa Bongo

Aristi gelingt Doppelschlag, Holler liegt auf Rang fünf

Foto zu dem Text "Aristi gelingt Doppelschlag, Holler liegt auf Rang fünf"
Nikodemus Holler (Bike Aid) liegt auf Platz fünf der Gesamtwertung | Foto: Cor Vos

27.02.2017  |  (rsn) - Meron Teshome (Bike Aid) ist zum Auftakt der Tropicale Amissa Bongo (2.1) auf den fünften Platz gefahren. Den Tagessieg sicherte sich nach 150 Kilometern von Moanda nach Akieni der Spanier Mikel Aristi (Delko Marseille Provence) vor dem Franzosen Tony Hurel (Direct Energie) und dem Weißrussen Stanislau Bazhkou (Minsk Cycling Club).

Durch seinen ersten Saisonsieg übernahm Aristi auch die Führung in der Gesamtwertung der siebentägigen Rundfahrt, die am Sonntag in Libreville zu Ende gehen wird.

Als bester Deutscher belegte Niko Holler (Bike Aid) Rang 20, auch seine Teamkollegen Salim Kipkemboi und Timothy Rugg kamen in der 20-köpfigen Spitzengruppe ins Ziel, die am Ende sechs Sekunden Vorsprung auf die erste Verfolgergruppe hatte.

Im Gesamtklassement hat Aristi fünf Sekunden Vorsprung auf Hurel und sieben auf Bazhkou. Holler nimmt auf Position fünf bei zehn Sekunden Rückstand Rang fünf ein.

Tageswertung:
1. Mikel Aristi (Delko Marseille Provence)
2. Tony Hurel (Direct Energie) s.t.
3. Stanislau Azhkou (Minsk Cycling Club)
4. Yohann Gene (Direct Energie)
5. Meron Teshome (Bike Aid)

Gesamtwertung:
1. Mikel Aristi (Delko Marseille Provence)
2. Tony Hurel (Direct Energie) +0:05
3. Stanislau Bazhkou (Minsk Cycling Club) +0:07
4. Martin Laas (Delko Marseille Provence) +0:08
5. Nikodemus Holler (Bike Aid) +0:10

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine