Ergebnismeldung Kamerun-Rundfahrt

Holler sichert sich den Gesamtsieg


Niko Holler (Bike Aid) im Gelben Trikot der Kamerun-Rundfahrt | Foto: Bike Aid

19.03.2017  |  (rsn) - Niko Holler (Bike Aid) hat die Kamerun-Rundfahrt (2.2) gewonnen. Holler hatte nach acht Etappen 46 Sekunden Vorsprung auf den Marokkaner Salah Addine Mraouni (Kuwait-Cartucho.es), der die Schlussetappe gewann. Das Podium in der Gesamtwertung komplettierte der Niederländer Adne van Engelen, der 1:23 Minuten an Rückstand aufwies.

Auf der 152 Kilometer langen Schlussetappe, die von Ebolowa nach Yaoundé führte, kam Holler in der neun Fahrer starken Spitzengruppe auf Rang vier ins Ziel. Hinter Tagessieger Mraouni belegten Patrik Tybor (Dukla) und Hollers Teamkollege Suleiman Kangangi (Bike Aid) die Plätze zwei und drei.

Tageswertung:
1. Salah Eddine Mraouni (Kuwait-Cartucho.es)
2. Patrik Tybor (Dukla) s.t.
3. Suleiman Kangangi (Bike Aid)

Endstand:
1, Niko Holler (Bike Aid)
2. Salah Eddine Mraouni (Kuwait-Cartucho.es) +0:46
3. Adne van Engelen +1:23

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Volta Ciclista a Catalunya (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour de Normandie (2.2, FRA)
  • Settimana Internazionale Coppi (2.1, ITA)