Tour of the Alps: Ackermann verteidigt Sprinttrikot

Buchmann hält bergauf mit den Besten mit


Emanuel Buchmann (Bora-hansgrohe) bei der Mallorca Challenge | Foto: Cor Vos

19.04.2017  |  (rsn) – Mit dem achten Platz auf der um einige Kilometer verkürzten Königsetappe der Tour of the Alps (2.HC) hat Emanuel Buchmann (Bora-hansgrohe) abermals sein Potenzial  unter Beweis gestellt. Gerade einmal 15 Sekunden hinter dem britischen Etappengewinner Geraint Thomas (Sky) erreichte der Deutsche Meister von 2015 das Ziel an der Bergankunft in Villnöß.

“Ich bin mit dem 6. Platz sehr zufrieden. Nachdem ich in Innsbruck mehr erwartet hatte, hat es heute gepasst. Nach meinem Sturz bei Paris-Nizza läuft es jetzt wieder gut, aber ich bin auch sicher noch nicht in Top-Form, außerdem liegen mehr steilere Anstiege mehr“, kommentierte Buchmann seine Vorstellung im 8,7 Kilometer langen Schlussanstieg.

Der 24-jährige Ravensburger gehörte fünf Kilometer vor dem Ziel noch zur 15 Fahrer umfassenden Favoritengruppe, musste kurz darauf aber reißen lassen, als der spätere Tageszweite Mikel Landa (Sky), seinen Angriff fuhr. “Als Landa ging, konnte ich nicht mitgehen, habe aber dann in der Gruppe dahinter attackiert, im Gegenwind war das aber leider erfolglos. Auf dem letzten Kilometer ist dann alles auseinandergeflogen“, beschrieb Buchmann das Finale.

Das gute Abschneiden von Buchmann, der im Gesamtklassement vier Positionen gutmachte und nun 48 Sekunden hinter dem neuen Spitzenreiter Thomas Elfter ist, war nicht die einzige positive Nachricht für Bora-hansgrohe. So verteidigte auch Pascal Ackermann ein weiteres Mal sein Rotes Sprinttrikot.

 

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d'Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • An Post Rás (2.2, IRL)
  • Tour de Gironde Cycliste (2.2, FRA)
  • Horizon Park Race Maidan (1.2, UKR)
  • Tour du Jura Cycliste (2.2, FRA)
  • Grand Prix de (1.1, FRA)
  • Flèche du Sud (2.2, LUX)
  • Baloise Belgium Tour (2. HC, BEL)
  • Tour des Fjords (2.1, NOR)
  • Tour of Japan (2.1, JPN)