Britin gewinnt das Tour de Yorkshire Women´s Race

Deignan holt sich in der Heimat ihren ersten Saisonsieg


Elizabeth Deignan (Boels Dolmans) hat das Tour de Yorkshire Women´s Race gewonnen. | Foto: Cor Vos

29.04.2017  |  (rsn) - Elizabeth Deignan (Boels Dolmans) hat nach vier Podiumsplatzierungen in dieser Saison ihren ersten Sieg eingefahren. Die 28-jährige Britin entschied am Samstag in ihrer Heimat das Tour de Yorkshire Women's Race (1.1) als Solistin für sich. Dabei setzte Deignan sich mit 55 Sekunden Vorsprung auf eine vierköpfige Verfolgergruppe durch, aus der heraus sich die US-Amerikanerin Coryn Rivera (Sunweb) Rang zwei vor der Italienerin Giorgia Bronzini (Wiggle High 5) und ihrer niederländischen Teamkollegin Amy Pieters sicherte. Fünfte wurde die für das deutsche Canyon-SRAM-Team fahrende Britin Hannah Barnes.

Deignan hatte in der vergangenen Woche noch im Schatten ihre Teamkollegin Anna van der Breggen gestanden, die alle drei Ardennenklassiker für sich entscheiden konnte. Der Weltmeisterin von 2015 war beim Amstel Gold Race, dem Flèche Wallonne und Lüttich-Bastogne-Lüttich jeweils nur der zweite Platz geblieben. Diesmal ließ Deignan keinen Zweifel an ihrem Sieg aufkommen. 15 Kilometer vor dem Ziel löste sie sich aus einer Ausreißergruppe und fuhr in der Folge einen deutlichen Vorsprung heraus, den sie souverän bis ins Ziel verteidigte.

Das erstmals ausgetragene Rennen führte über 122,5 Kilometer von Tadcaster nach Harrogate und wurde auf dem Kurs ausgetragen, auf dem am Nachmittag auch die 2. Etappe der Tour de Yorkshire der Männer stattfindet.

 

Endstand:
1. Elizabeth Deignan (Boels Dolmans)
2. Coryn Rivera (Sunweb) +0:55
3. Giorgia Bronzini (Wiggle High 5) s.t.
4. Amy Pieters (Boels Dolmans)
5. Hannah Barnes (Canyon-SRAM)
6. Katrine Aalerud (Hitec Products)
7. Sheyla Gutierrez (Cyclance Pro)
8. Shara Gillow (FDJ)
9. Roxane Kneteman (FDJ)
10.Danielle King (Cyclance Pro)

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour of China II (2.1, CHN)