Ergebnismeldung 7. Tour of Norway

Groenewegen wieder der Schnellste, Weening behält Führung

Foto zu dem Text "Groenewegen wieder der Schnellste, Weening behält Führung"
Dylan Groenewegen (LottoNL-Jumbo) | Foto: Cor Vos

20.05.2017  |  (rsn) - Bei der 7. Tour of Norway (2.HC) spricht man niederländisch. Während Vortagessieger Pieter Weening (Roompot) auf der vierten Etappe seine Gesamtführung verteidigte, ersprintete Landsmann Dylan Groenewegen (LottoNL-Jumbo) nach 192 Kilometern von Lillestrom nach Sarpsborg seinen zweiten Etappenerfolg.

Groenewegen setzte sich vor Lokalmatador Edvald Boasson Hagen (Dimension Data) durch, der den Auftakt gewonnen hatte. Das Podium komplettierte mit August Jensen (Team Coop) ein weiterer Norweger.

Direkt nach dem Start hatten sich fünf Ausreißer um Antonio Molina (Caja Rural) vom Feld gelöst und sich einen Vorsprung von zehn Minuten herausgefahren. Allerdings reduzierte das Peloton den Abstand relativ zeitig, so dass 28 Kilometer vor dem Ziel nur noch zwei Minuten an Vorsprung übrig geblieben waren.

Von den Ausreißern schafften es noch Adrian Kurek (CCC Sprandi) und Dimitri Peyskens (WB Veranclassic) vor dem Feld über den letzten Anstieg des Tages sieben Kilometer vor dem Ziel. Aber das polnisch-belgische Duo war drei Kilometer vor dem Ziel gestellt, so dass es zur Sprintankunft kam, in der Groenewegen das beste Ende für sich hatte.

Tageswertung:
1. Dylan Groenewegen (LottoNL-Jumbo)
2. Edvald Boasson Hagen (Dimension Data) s.t.
3. August Jensen (Team Coop)
4. Simon Gerrans (Orica-Scott)
5. Tosh Van der Sande (Lotto-Soudal)

Gesamtwertung:
1. Pieter Weening (Roompot)

 

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine