Niederländer gewinnt 2. Etappe

3,2,1 - van der Poel stürmt an die Spitze der Boucles de la Mayenne

Foto zu dem Text "3,2,1 - van der Poel stürmt an die Spitze der Boucles de la Mayenne"
Mathieu van der Poel (Beobank-Corendon) hat mit seinem zweiten Saisonsieg die Führung im Gesamtklassement der Boucles de la Mayenne (2.1) übernommen. | Foto: Cor Vos

03.06.2017  |  (rsn) - Mathieu van der Poel (Beobank-Corendon) hat mit seinem zweiten Saisonsieg die Führung im Gesamtklassement der nordfranzösischen Rundfahrt  Boucles de la Mayenne (2.1) übernommen.

Der 22-jährige Niederländer entschied am Nachmittag die 2. Etappe über 179 Kilometer von Chantrigné nach Hambers im Sprint überlegen mit je einer Sekunde vor dem Italiener Andrea Vendrame (Androni-Sidermec) sowie den beiden Franzosen Clément Venturini (Cofidis) und Damien Touzé (HP BTP-Auber 93) für sich.

Mit drei Sekunden Rückstand belegte deren Landsmann Lilian Calmjane (Direct Energie) Rang fünf. Bester deutscher Fahrer war van der Poels Teamkollege Marcel Meisen, der zeitgleich mit Calmejane Siebzehnter wurde, zwei Positionen hinter dem bisherigen Spitzenreiter Johan Le Bon (FDJ).

Der 26-jährige Franzose, der den Prolog und die 1. Etappe gewonnen hatte, musste im Gesamtklassement van der Poel, der nach einem dritten und einem zweiten Platz heute ganz oben auf dem Podium landete, um eine Sekunde an sich vorbeiziehen lassen. Venturini folgt mit neun Sekunden Rückstand auf Rang drei, gefolgt von Vendrame (+0:13) und dem Kanadier Hugo Houle (Ag2R).

Tageswertung:
1. Mathieu van der Poel (Beobank-Corendon)
2. Andrea Vendrame (Androni-Sidermec) +0:01
3. Clément Venturini (Cofidis) s.t.
4. Damien Touzé (HP BTP-Auber 93)
5. Lilian Calmjane (Direct Energie) +0:03

Gesamtwertung:
1. Mathieu van der Poel (Beobank-Corendon)
2. Johan Le Bon (FDJ) +0:01
3. Clément Venturini (Cofidis) +0:09
4. Andrea Vendrame (Androni-Sidermec) +0:13
5. Hugo Houle (Ag2R) +0:20

Später mehr

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine