Ergebnismeldungen, 8. Juni

Rabitsch gewinnt Auftakt in Oberösterreich, Pieters jubelt in England


Stephan Rabitsch (Felbermayr Simplon Wels) bei der Österreich-Rundfahrt 2016 | Foto: Josef Vaishar/cycling.photography

08.06.2017  |  (rsn) - Stephan Rabitsch (Felbermayr Simplon Wels) hat den Auftakt der Oberösterreich-Rundfahrt (2.2) gewonnen. Auf der 12,6 Kilometer langen Etappe, die von Linz hinauf zum Pelmberg führte, setzte sich der Österreicher mit 15 Sekunden Vorsprung auf seine beiden Landsleute und Teamkollegen Riccardo Zoidl und Markus Eibegger durch und übernahm dadurch auch die Führung in der Gesamtwertung.

Ansprechende Resultate konnten Jonas Rapp (Heizomat/+0:19) als Vierter, Christian Mager (Hrinkow Advarics Cyclean(+0:47) als Achter und Sebastian Baldauf (Vorarlberg/+0:47) als Zehnter vorweisen.

Tages- und Gesamtwertung:
1. Stephan Rabitsch (Felbermayr Simplon Wels)
2. Riccardo Zoidl (Felbermayr Simplon Wels) +0:15
3. Markus Eibegger (Felbermayr Simplon Wels) s.t.
4. Jonas Rapp (Heizomat) +0:19
5. Benjamin Brkic (Tirol) +0:23

+++
 
Amy Pieters (Boels-Dolmans) hat die 2. Etappe der OVO Energy Women`s Tour gewonnen. Die Niederländerin setzte sich nach 139 Kilometern von Stoke-on-Trent nach Staffordshire im Sprint einer zehn Fahrerinnen starken Spitzengruppe vor der Britin Hannah Barnes (Canyon SRAM) und ihrer Landsfrau Ellen van Dijk (Sunweb) durch. Die Polnische Meisterin Katarzyna Niewiadoma (WM3 Energie) verteidigte als Tagesfünfte ihre Führung in der Gesamtwertung.

Tageswertung:
1. Amy Pieters (Boels-Dolmans)
2. Hannah Barnes (Canyon SRAM) s.t.
3. Ellen van Dijk (Sunweb)

Gesamtwertung:
1. Katarzyna Niewiadoma (WM3 Energie)
2. Marianne Vos (WM3 Energie) +1:46
3. Hannah Barnes (Canyon SRAM) s.t.

+++

Prologsieger Jan Tratnik (CCC Sprandi) hat auf der 1. Etappe der Slowakei-Rundfahrt seine Gesamtführung verteidigt. Das 218 Kilometer lange Teilstück entschied der Este Mihkel Raim (Israel Cycling Academy) zu seinen Gunsten.

Tageswertung:

1. Mihkel Raim (Israel Cycling Academy)

Gesamtwertung:
1. Jan Tratnik (CCC Sprandi)

+++

Ausreißer Flavien Dassonville (HP BTP Auber 93) hat den Auftakt der Ronde de l`Oise (2.2) gewonnen. Der Franzose setzte sich in seiner Heimat nach 122 Kilometern vor seinen Landsleuten Arnaud Gerard (Fortuneo Vital Concept) und Morgan Kneisky (Armée de Terre) durch. Dassonville ist auch erster Gesamtführender.

Tageswertung:
1. Flavien Dassonville (HP BTP Auber 93)
2. Arnaud Gerard (Fortuneo-Vital Concept)
3. Morgan Kneisky (Armée de Terre)

Gesamtwertung:
1. Flavien Dassonville (HP BTP Auber 93)

Foto vergrößernFoto vergrößern
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour de Côte d'Ivoire-Tour de (2.2, CIV)