Heute kurz gemeldet

De Gendts Handgelenk verletzt - Tour aber nicht in Gefahr

Foto zu dem Text "De Gendts Handgelenk verletzt - Tour aber nicht in Gefahr"
Thomas De Gendt (Lotto Soudal) im Gelben Trikot des 69. Critérium du Dauphiné. | Foto: Cor Vos

12.06.2017  |  (rsn) - Thomas De Gendt (Lotto Soudal), der vergangene Woche mehrere Tage das Gelbe Trikot des Criterium du Dauphiné getragen hat, muss aufgrund einer Handgelenksverletzung, die ihn auch zur Aufgabe beim Tourvorbereitungsrennen zwang, nicht auf die Tour de France verzichten. Dies teilte sein Team mit. Der Belgier könne normal trainieren, er müsse nur drei Wochen lang eine Manschette tragen.

+++

Luis Leon Sanchez hat seinen Vertrag bei Astana um zwei Jahre verlängert. Der Spanier steht bereits seit 2015 bei der kasachischen Mannschaft unter Vertrag und konnte in dieser Zeit zwei Siege erringen. Zuletzt wurde der 33-Jährige Zweiter in der Bergwertung beim Giro d`Italia. An der Tour de France wird Sanchez nicht teilnehmen, dafür steht noch die Vuelta a Espana in seinem Rennkalender.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Le Grand Prix International de (2.2, DZA)
  • Adriatica Ionica (2.1, ITA)
  • Le Tour de Savoie Mont Blanc (2.2, FRA)