Wechselbörse

Quick-Step holt Narvaez und Sénéchal, Tuft bleibt bei Orica-Scott


Svein Tuft (Orica-Scott) | Foto: Cor Vos PRÜFEN

09.08.2017  |  (rsn) - Jhonatan Narvaez (Axeon Hagens Berman) hat für gleich drei Jahre beim belgischen Quick-Step Floors-Team unterschrieben. Der 20-jährige Ecuadorianer gewann in diesem Jahr den Circuit des Ardennes (2.2), sicherte sich eine Etappe der Tour of the Gila (2.2) und schloss zuletzt die Tour of Utah (2.HC) auf Rang 15 ab.

+++

Zudem einigte sich Quick-Step Floors mit dem Franzosen Florian Sénchal auf einen Zweijahresvertrag. Der 24-Jährige steht seit 2014 beim französischen Zweitdivisionär Cofidis unter Vertrag und zeigte in dieser Saison mit Rang vier bei Le Samyn (1.1), Platz zehn bei Dwars door Vlaanderen und Position zwölf bei Paris-Roubaix ansprechende 'Klassikerleistungen.

+++

Svein Tuft wird 2018 in seine bereits achte Saison beim australischen Rennstall Orica-Scott gehen. Der mittlerweile 40-jährige Kanadier erhielt einen neuen Einjahresvertrag. Tufts größter Saisonerfolg war der Gewinn der kanadischen Zeitfahrmeisterschaften.

+++

Nach acht Jahren bei Cannondale-Drapac verlässt Kristijan Koren die Mannschaft von Jonathan Vaughters und wechselt zu Bahrain-Merida. Dort unterschrieb der 30-jährige Slowene zunächst für eine Saison. Koren gilt als zuverlässiger Helfer, der in seiner langen Karriere nur zwei Siege einfahren konnte. Der bisher letzte datiert aus dem Jahr 2012, als er das Zeitfahren der Slowenien-Rundfahrt gewinnen konnte.

+++

Der französische Zweitdivsionär Fortuneo-Oscaro verstärkt nicht nur seinen Kader - zuletzt wurde Tour-Bergkönig Warren Barguil verpflichtet. Auch in der Sportlichen Leitung tut sich etwas. So wird der Franzoe Yvon Ledanois, jahrelang bei BMC im Einsatz, in die Riege der Sportlichen Leiter aufgenommen.

 

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine