Vorschau Czech Cycling Tour

Bora-hansgrohe um Lokalmatador Barta in der Favoritenrolle

Foto zu dem Text "Bora-hansgrohe um Lokalmatador Barta in der Favoritenrolle"
Jan Barta (Bora-hansgrohe, re.) | Foto: Cor Vos

09.08.2017  |  (rsn) - Mit dem deutschen WorldTour-Team Bora-hansgrohe in der Favoritenrolle startet am Donnerstag die viertägige Czech Cycling Tour (10. -13. August / 2.1). Der Raublinger Rennstall ist der einzige Erstdivisionär im 18 Mannschaften umfassenden Feld.

Das achtköpfige Bora-Aufgebot um den Tschechen Jan Barta, Gesamtzweiter von 2015, gilt bereits zum Auftakt im 18,6 Kilometer langen Teamzeitfahren von Unicov als aussichtsreichster Kandidat auf den Tagessieg.

Die 2. Etappe von Olomouc nach Frydek Mistek führt über welliges Terrain, was für die beiden Bora-Sprinter Sam Bennett und Pascal Ackermann aber kein größeres Problem darstellen dürfte. Das Duo bekommt es mit dem Italiener Filippo Fortin (Team Tirol), dem Ukrainer Vitaliy Buts (Kolss) und dem Dänen Alexander Kamp (Team Velonconcept) zu tun. Lösbare Aufgaben also für Bennett und Ackermann.

Die Entscheidung über den Gesamtsieg wird auf der 187 Kilometer langen 3. Etappe fallen. Auf dem Weg von Mohelnice nach Sternberk stehen sieben Bergwertung auf dem Programm, darunter auf den letzten 30 Kilometern drei Mal der Anstieg Ecce Homo. Sollte sich die Strecke als zu schwer für Barta erweisen, dürfte der Portugiese José Mendes bei Bora-hansgrohe der Mann fürs Klassement werden.

Hoffnungen auf den Etappen- und den Gesamtsieg machen sich auch der Tscheche Jan Hirt, die Österreicher Felix Großschartner (beide CCC Sprandi) und Riccardo Zoidl (Felbermayr Simplon Wels) der Slowene Matej Mugerli (beide Amplatz BMC), die Italiener Enrico Barbin (Bardiani CSF) und Francesco Manuel Bongiorno (Sagemini), der Däne Rasmus Guldhammer (Velonconcept) sowie der Spanier Cristian Rodriguez (Wilier Triestina)

Die Schlussetappe, die das Feld über 157 Kilometer von Olomouc nach Dolany führt, wartet auf den neun Schlussrunden in Dolany zwar noch mit einem Anstieg auf, doch der dürfte nicht schwer genug sein, um die Sprinter ins Hintertreffen zu bringen.

Zur Startliste:

Die Etappen:
Donnerstag, 10. August, 1. Etappe: Unicov - Unicov, 18,6km (MZF)
Freitag, 11. August, 2. Etappe: Olomouc - Frydek-Mistek, 201km
Samstag, 12. August, 3. Etappe: Mohelnice - Sternberk, 187km
Sonntag, 13. August, 4. Etappe: Olomouc - Dolany, 157km

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine