Ergebnismeldung BinckBank Tour

Dumoulin feiert Gesamtsieg, Stuyven holt Schlussetappe


Tom Dumoulin (Sunweb) gewinnt die BinckBank Tour | Foto: Cor Vos

13.08.2017  |  (rsn) - Tom Dumoulin (Sunweb) hat auf der Schlussetappe der BinckBank Tour nichts mehr anbrennen lassen und sich den Gesamtsieg gesichert. Dem niederländischen Giro-Sieger reichte auf der 7. Etappe, die nach 193 Kilometern an der Mauer von Geraardsbergen zu Ende ging, hinter dem Belgier Jasper Stuyven (Trek-Segafredo) und dessen Landsmann Philippe Gilbert (Quick Step Floors) ein dritter Platz, um seinen zweiten Rundfahrterfolg der Saison perfekt zu machen.

Stuyven hingegen freute sich über seinen ersten Saisonsieg, den er mit einer Solo-Attacke drei Kilometer vor dem Ziel einleitete. Am Ende rettete der Belgier wenige Meter an Vorsprung ins Ziel.

Peter Sagan (Bora-hansgrohe), der wie am Vortag im Finale durch einen Defekt zurückgeworfen war, belegte vor dem Belgier Tiesj Benoot (Lotto Soudal) Rang fünf. Olympiasieger Greg Van Avermaet (BMC) erreichte als Siebter das Ziel und musste somit seinen dritten Gesamtrang noch an Tagessieger Stuyven abgeben. Rang zwei ging an Tim Wellens (Lotto Soudal), der seinen dritten Gesamterfolg nach 2014 und 2015 um 17 Sekunden verpasste.

Bester Deutscher im Gesamtklassement war Jasha Sütterlin (Movistar). Der Freiburger rutschte zwar noch auf Rang elf ab, zeigte aber auf den letzten 20 Kilometern eine starke Leistung und prägte das Geschehen mit mehreren Attacken maßgeblich mit.

Tageswertung:
1. Jasper Stuyven (Trek-Segafredo)
2. Philippe Gilbert (Quick Step Floors)  +0:01
3. Tom Dumoulin (Sunweb) s.t.
4. Peter Sagan (Bora-hansgrohe)
5. Tiesj Benoot (Lotto Soudal)
6. Oliver Naesen (Ag2r)
7. Greg Van Avermaet (BMC)
8. Matthieu Ladagnous (FDJ)
9. Dion Smith (Wanty-Groupe Gobert)
10. Dylan van Baarle (Cannondale-Drapac)

Endstand:
1. Tom Dumoulin (Sunweb)
2. Tim Wellens (Lotto Soudal) +0:17
3. Jasper Stuyven (Trek-Segafredo) +0:46
4. Greg Van Avermaet (BMC) +0:51
5. Oliver Naesen (Ag2r) +1:14
6. Michael Valgren (Astana) +1:15
7. Peter Sagan (Bora-hansgrohe) +1:53
8. Lars Boom (LottoNL-Jumbo) +1:59
9. Philippe Gilbert (Quick-Step Floors) +2:12
10. Petr Vakoc (Quick-Step Floors) +2:23

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine