Ergebnismeldung 72. Vuelta a Espana

Majka lässt Bora-hansgrohe jubeln, Nibali macht Zeit gut


Rafal Majka (Bora-hansgrohe) bejubelt auf der 14. Vuelta-Etappe den Tagessieg. | Foto: Cor Vos

02.09.2017  |  (rsn) - Rafal Majka hat dem deutschen Bora-hansgrohe-Team den ersten Etappensieg bei der diesjährigen Vuelta a Espana beschert. Der Pole war der stärkste Fahrer einer Ausreißergruppe und setzte sich auf dem 14. Teilstück nach 175 Kilometern von Écija hinauf zur Bergankunft Sierra de La Pandera souverän als Solist durch.

Mit 27 Sekunden Rückstand belegte der Kolumbianer Miguel Angel Lopez (Astana) Rang zwei. Vincenzo Nibali (Bahrain-Merida) führte weitere vier Sekunden dahinter die Favoritengruppe ins Ziel und machte dank der Zeitbonifikation für Rang drei immerhin vier Sekunden gegenüber Spitzenreiter Chris Froome (Sky) gut, der Vierter wurde.

Im Gesamtklassement führt der Brite nun mit 55 Sekunden Vorsprung vor Nibali. Neuer Dritter ist der Niederländer Wilco Kelderman (Sunweb/+2:17), der im Gegensatz zu Esteban Chaves (Orica-Scott) mit der kleinen Favoritengruppe ins Ziel kam und so am Kolumbianer vorbei zog. Auf die Position vier verbesserte sich der Russe Ilnur Zakarin (Katusha-Alpecin), erst danach folgt Chaves auf Rang fünf.

Tageswertung:
1. Rafal Majka (Bora-hansgrohe)
2. Miguel Angel Lopez (Astana) +0:27
3. Vincenzo Nibali (Bahrain-Merida) +0:31
4. Chris Froome (Sky) s.t.
5. Ilnur Zakarin (Katusha-Alpecin)
6. Wilco Kelderman (Sunweb)
7. Alberto Contador (Trek-Segafredo) +0:37
8. Wout Poels (Sky) +0:46
9. Esteban Chaves (Orica-Scott) +0:57
10. Fabio Aru (Astana) +1:03

Gesamtwertung:

1. Chris Froome (Sky)
2. Vincenzo Nibali (Bahrain-Merida) +0:55
3. Wilco Kelderman (Sunweb) +2:17
4. Ilnur Zakarin (Katusha-Alpecin) +2:25
5. Esteban Chaves (Orica-Scott) +2:39
6. Fabio Aru (Astana) +3:09
7. David De la Cruz (Quick-Step Floors) +3:11
8. Alberto Contador (Trek-Segafredo) +3:19
9. Michael Woods (Cannondale-Drapac) +3:23
10. Miguel Angel Lopez (Astana) +3:48)

Später mehr

 

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Omloop van het Houtland (1.1, BEL)
  • Tour of China II (2.1, CHN)