Brändle fehlt im Aufgebot für Bergen

Österreich mit Haller, Mühlberger und Pöstlberger im WM-Straßenrennen

Foto zu dem Text "Österreich mit Haller, Mühlberger und Pöstlberger im WM-Straßenrennen "
Lukas Pöstlberger (vorne) startet bei der WM in Norwegen. Foto: Cor Vos

08.09.2017  |  (rsn) - Der Österreichische Radsportverband hat seinen Kader für die Straßen-WM im norwegischen Bergen bekannt gegeben. Im Straßenrennen der Männer wird das Trio Marco Haller (Katusha-Alpecin), Gregor Mühlbert und Lukas Pöstlberger (beide Bora-hansgrohe) starten. Als Ersatzfahrer steht Vuelta-Etappensieger Stefan Denifl (Aqua Blue Sport) parat.

Im Zeitfahren sind Pöstlberger und Riccardo Zoidl (Felbermayr Simplon Wels) mit von der Partie. Dagegen verzichtete der ÖRV im Kampf gegen die Uhr auf Österreichs stärksten Zeitfahrer, Matthis Brändle (Trek-Segafredo). Als Begründung wurde die lange Schlusssteigung im Kampf gegen die Uhr genannt, die Brändle nicht entgegen komme.

Bei den Frauen wurden indes Christina Perchthold, Martina Ritter und Kathrin Schweinberger nominiert.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine