Heute kurz gemeldet

Alaphilippe und Barguil führen Frankreich bei WM an


Julian Alaphilippe (Quick-Step Floors) gewinnt die 8. Vuelta-Etappe, kann er auch bei der WM jubeln? | Foto: Cor Vos

08.09.2017  |  (rsn) - Angeführt von Julian Alaphilippe (Quick-Step Floors) und Warren Barguil (Sunweb) treten die Franzosen bei der Straßen-WM im norwegischen Bergen an. Hinzu kommen Lilian Calmejane (Direct Energie), Cyril Gautier, Alexis Gougeard (beide Ag2r), Anthony Roux, Olivier Le Gac (beide FDJ), Julien Simon (Cofidis) und Tony Gallopin (Lotto Soudal) . Einen reinen Sprinter, etwa Arnaud Demare (FDJ) oder Nacer Bouhanni (Cofidis) nominierte Nationaltrainer Cyrill Guimard für das Straßenrennen am 24. September nicht. Gougeard wird indes als einziger Fahrer Frankreich im Zeitfahren vertreten.

+++

Die Niederländer setzen im WM-Straßenrennen auf Giro-Sieger Tom Dumoulin (Sunweb). Als Co-Kapitän geht der aktuelle Vuelta-Gesamtdritte Wilco Kelderman (Sunweb) an den Start. Ebenfalls nominiert wurden Niki Terpstra (Quick-Step Floors), Lars Boom. Jos van Emden (beide LottoNL-Jumbo), Koen de Kort, Bauke Mollema (beide Trek-Segafredo), Wout Poels (Sky), Sebastian Langeveld und Dylan van Baarle (beide Cannondale-Drapac). Wie die Franzosen lassen auch die Niederländer mit Dylan Groenewegen (LottoNL-Jumbo) ihren Sprinter zu Hause.

+++

Bei den Norwegern erhalten Europameister Alexander Kristoff (Katusha-Alpecin) und Edvald Boasson Hagen (Dimension Data) freie Fahrt im WM-Straßenrennen. Der eine man müsse nicht für den anderen fahren, teilte der Verband mit. Hinzu kommen Daniel Hoelgaard (FDJ), Amund Grondahl Jansen (Lotto-NL Jumbo). Odd Christian Eiking, Truels Korsaeth (Astana), August Jensen (Coop), Sven Erik Bystrom (Katusha-Alpecin) und Vegard Stake Laengen (UAE Team Emirates).

+++

Mit nur einem Kapitän gehen dagegen die Australier an den Start. Alle Hoffnungen ruhen auf Michael Matthews (Sunweb). Ihn unterstützen sollen Heinrich Haussler (Bahrain-Merida), Jay McCartyh (Bora-hansgrohe), Mitch Docker, Mathew Hayman, Luke Durbridge, Jack Haig (alle Orica-Scott), Sion Clarke (Cannondale-Drapac) und Rory Sutherland (Movistar)

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour of China II (2.1, CHN)