Tour du Jura

Hirschi feiert Heimsieg vor Schelling und Lienhard

Foto zu dem Text "Hirschi feiert Heimsieg vor Schelling und Lienhard"
Das Podium der Tour du Jura| Foto: Vorarlberg

09.09.2017  |  (rsn) - Die Schweizer haben bei ihrem Heimspiel einen Dreifacherfolg gelandet. Der für das Nationalteam fahrende Marc Hirschi (BMC Development) gewann die Tour du Jura (1.2)  nach 174 Kilometern von Moutier nach Delemont im Dreiersprint vor seinen Landsleuten Patrick Schelling und Fabian Lienhard (beide Team Vorarlberg).

Hinter dem Spanier Igor Merino (Burgos BH) belegten mit Patrick Müller (Nationalteam/BMC Development) und Gian Friesecke (Team Vorarlbeg) zwei weitere Schweizer die Plätze fünf und sechs.

Für den erst 19-jährigen Hirschi, aktueller nationaler U23-Meister im Zeitfahren, war es der erste UCI-Sieg bei einem internationalen Wettbewerb. "Dieser Sieg gibt mir ein unglaubliches Gefühl, zumal ich ihn in meiner Heimat herausfahren konnte"; sagte Hirschi.

Endstand:
1. Marc Hirschi (BMC Development)
2. Patrick Schelling (Team Vorarlberg) s.t.
3. Fabian Lienhard (Team Vorarlberg)
4. Igor Merino (Burgos-BH)
5. Patrick Müller (BMC Development)

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine