Heute kurz gemeldet

Toxoplasmose: Felline muss Saison beenden, Contador startet in Japan


Für Fabio Felline (Trek-Segafredo) ist die Saison vorbei. | Foto: Cor Vos

20.09.2017  |  (rsn) - Fabio Felline muss in Folge einer Erkrankung die Saison vorzeitig beenden. Wie sein Team Trek-Segafredo mitteilte, leidet der Italiener an Toxoplasmose, einer parasitären Infektion, die ihn bereits bei der Tour de France zur Aufgabe zwang. Nach einer rund vierwöchigen Pause bestritt der 27-Jährige wieder Rennen, doch bei einem Bluttest sei nun festgestellt worden, dass Fellines Körper "noch immer gegen den Parasiten kämpft“, so Teamarzt Nino Daniele. Deshalb werde der Fahrer in diesem Jahr keine Rennen mehr bestreiten und eine Ruhepause einlegen. "Ich hoffe, ich kann meine Saisonvorbereitung so früh wie möglich beginnen. Ich habe in der Vergangenheit schon bewiesen, dass ich nach einer Verletzung nur umso stärker zurückkehre und werde das auch diesmal tun“, kündigte Felline an.

+++

Alberto Contador, der nach der Vuelta a Espana seinen Rücktritt vollzogen hatte, wird in dieser Saison doch noch ein Rennen bestreiten. Der 34-jährige Spanier wird mit seinem Trek-Segafredo-Team am 21. Oktober beim Kriterium des Japan Cups (22. Oktober) antreten. Das gaben die Organisatoren des Rennens bekannt. Bereits Fabian Cancellara vollzog seinen Abschied im vergangenen Jahr auf diese Art. Damals startete Trek-Segafredo in eigens für diese Gelegenheit entworfenen Trikots.

Foto vergrößernFoto vergrößern
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine