Wechselbörse

Aus WM3 wird WaowDeals, Vaughters verpflichtet Docker


Das Team von Marianne Vos heißt künftig WaowDeals Pro Cycling. | Foto: Cor Vos

11.10.2017  |  (rsn) - Das niederländische WM3-Team erhält zur Saison 2018 einen neuen Hauptsponsor und wird dann unter dem Namen WaowDeals Pro Cycling starten. Waowdeals ist ein in Belgien ansässiges Unternehmen für digitale Prämienprogramme und engagiert sich bereits seit zwei Jahren im Radsport-Sponsoring und ist bereits Co-Sponsor des Lares-Waowdeals Team. Der bisherige Hauptsponsor WM3, mit dem der Nachfolger des Rabobank-Frauenteams im vergangenen Winter einen Fünfjahresvertrag ausgehandelt hatte, zieht sich in die zweite Reihe zurück. Der Stamm des Teams um Marianne Vos, Rotem Gafinovitz, Yara Kastelijn, Anouska Koster, Jeanne Korevaar und Riejanne Markus bleibt auch 2018 zusammen. Allerdings wird die Polnische Meisterin Katarzyna Niewiadoma den Rennstall verlassen und steht bereits als Neuzugang bei Canyon-SRAM fest. Erster Neuverpflichtung des Teams ist die Niederländerin Katarzyna Niewiadoma (von Sunweb). Weitere Zugänge sollen demnächst bekannt gegeben werden.

+++

Slipstream Sports hat die Verpflichtung des Australiers Mitchell Docker bekannt gegeben. Der 31-Jährige kommt von Orica-Scott und soll die Klassikerfraktion des Rennstalls verstärken, der 2018 mit einem neuen Sponsor aufwarten kann und seinen Namen von Cannondale-Drapac in EF Education First-Drapac p/b Cannondale ändert. Docker, der in den vergangenen sieben Jahren für Orica-Scott fuhr, unterschrieb nach Angaben seines neuen Teams einen Einjahresvertrag.

Foto vergrößernFoto vergrößern
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine