Ergebnismeldung Türkei-Rundfahrt

Ulissi stürmt an der Moschee von Selcuk zur Gesamtführung


Diego Ulissi (UAE Team Emirates) | Foto: Cor Vos

13.10.2017  |  (rsn) - Favoritensieg in Selcuk: Diego Ulissi (UAE Team Emirates) hat die Bergankunft auf der 4. Etappe der Türkei-Rundfahrt gewonnen. Der Italiener setzte sich nach 204 Kilometern mit fünf Sekunden Vorsprung auf den Dänen Jesper Hansen (Astana) und neun Sekunden vor Daniel Martinez (Wilier Triestina-Selle Italia) durch. Gregor Mühlberger (Bora-hansgrohe) verlor als Tagesachter 32 Sekunden.

Ulissi wirkte im gesamten Schlussanstieg am stärksten und wehrte mehrere Angriffe ab, ehe er 250 Meter vor dem Ziel aus dem letzten Führungsquartett heraus die entscheidende Attacke setzte. Dort konnte ihm niemand mehr folgen, so dass der Italiener souverän zum Sieg und zur Gesamtführung durchzog.

Tageswertung:
1. Diego Ulissi (UAE Team Emirates)
2. Jesper Hansen (Astana) + 0:05 Minuten
3. Daniel Martinez (Wilier Triestina-Selle Italia) + 0:09
4. Fausto Masnada (Androni-Sidermec-Bottecchia) + 0:11
5. Yonder Godoy (Wilier Triestina-Selle Italia) + 0:17
6. Ildar Arslanov (Gazprom-RusVelo) + 0:17
7. Francesco Gavazzi (Androni-Sidermec-Bottecchia) + 0:32
8. Gregor Mühlberger (Bora-hansgrohe) + 0:32
9. Przemyslaw Niemiec (UAE Team Emirates) + 0:34
10. Andrey Zeits (Astana) + 0:37

Gesamtwertung:
1. Diego Ulissi (UAE Team Emirates)
2. Jesper Hansen (Astana) + 0:12
3. Fausto Masnada (Androni-Sidermec-Bottecchia) + 0:24
4. Daniel Martinez (Wilier Triestina-Selle Italia) + 0:29
5. Yonder Godoy (Wilier Triestina-Selle Italia) + 0:30

Später mehr!

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine