Wechselbörse

Rutsch bleibt bei Lotto-Kern Haus, Aru zu UAE Emirates

Foto zu dem Text "Rutsch bleibt bei Lotto-Kern Haus, Aru zu UAE Emirates"
Jonas Rutsch bleibt bei Lotto-Kern Haus | Foto: ROTH

17.10.2017  |  (rsn) - Jonas Rutsch wird auch in der kommenden Saison für das Team Lotto-Kern Haus fahren. Dies bestätigte Teamchef Florian Monreal gegenüber radsport-news.com. "Jonas ist ein großes Talent. Wenn seine Entwicklung so weiter geht, dann bin ich sicher, dass er es zum Profi schafft. Zunächst sind wir aber froh, dass er ein weiteres Jahr für uns aktiv sein wird. Er wird ein wichtiger Bestandteil unserer Mannschaft sein"; so Monreal über den erst 19-Jährigen, der in dieser Saison die Nachwuchswertung der Rad-Bundesliga gewann.

+++

Fabio Aru
wird zum Saisonende den Astana-Rennstall verlassen und zum UAE Team Emirates wechseln. Wie seine neue Mannschaft mitteilte, unterschrieb der Kletterspezialist aus Italien einen Dreijahresvertrag, der bis Ende 2020 gültig ist. Der 27 Jahre alte Aru ist bereits der zweite Rundfahrtspezialist von Weltklasseformat, der ab der kommenden Saison das Trikot des in den Vereinigten Arabischen Emiraten lizensierten Teams tragen wird. Bereits vor einigen Wochen hatte das Management die Verpflichtung des Iren Daniel Martin bekanntgegeben. Zudem wird Sprinter Alexander Kristoff ab 2018 für UAE Emirates starten. Aru hat die Vuelta a Espana 2015 gewonnen und war einmal Zweiter und einmal Dritter des Giro d’Italia und wird wohl die kommende Italien-Rundfahrt ins Visier nehmen, während Martin als Kapitän die Tour de France in Angriff nehmen wird.

+++

Das Cannondale-Team, das in der kommenden Saison mit neuem Sponsor unter dem Namen EF Education First-Drapac p/b Cannondale starten wird, hat die Vertragsverlängerung mit Michael Woods gemeldet. Der 29 Jahre alte Kanadier schaffte erst zur Saison 2016 den Sprung in die WorldTour und hat sich trotz diverser Verletzungspausen zu einem Leistungsträger im Rennstall von Manager Jonathan Vaughters entwickelt. In diesem Jahr wurde Woods unter anderem Neunter bei Lüttich-Bastogne-Lüttich und Siebter der Spanien-Rundfahrt. Gemeinsam mit dem Kolumbianer Rigoberto Uran wird der Kletterspezialist, der sich mit dem Management auf einen Zweijahreskontrakt einigte, EF Education First-Drapac auch künftig in den GrandTours und den topografisch anspruchsvollen Klassikern anführen. "Es stand außer Frage, dass wir Mike bei uns behalten wollten“, sagte Teamchef Vaughters, der davon überzeugt ist, dass Woods sein ganzes Potenzial noch nicht ausgeschöpft hat.

+++

Das Caja Rural-Team hat den Portugiesen Joaquim Silva vom Drittdivisionär W52 FC Porto verpflichtet und die Verträge mit dessen Landsmann Rafael Reis und dem Spanier Jonathan Lastra erneuert. Wie der spanische Zweitdivisionär am Dienstag mitteilte, erhielt das Trio Kontrakte mit jeweils einjähriger Laufzeit.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine