Ursache noch unbekannt

Nachwuchsfahrer Vanacker ist tot

Foto zu dem Text "Nachwuchsfahrer Vanacker ist tot"
Bjarne Vanacker | Foto: Twitterprofil Bjarne Vanacker

06.11.2017  |  (rsn) - Der belgische Nachwuchsfahrer Bjarne Vanacker vom Team EFC-L&R-Vuylsteke ist tot. Wie Focus WTV berichtet, ist der 20-Jährige aus Torhout am heutigen Morgen leblos in seinem Bett gefunden worden. Die Todesursache ist jedoch noch unbekannt. Teammanager Michel Pollentier erklärte gegenüber Het Nieuwsblad, ihm seien keine gesundheitlichen Probleme seines Nachwuchsfahrers bekannt gewesen.

"Ich habe gehört, dass er im Schlaf gestorben sei. Uns waren keine Probleme mit Bjarnes Herz bekannt", so Pollentier. "Bjarne Vanacker fuhr im zweiten Jahr für uns. Jedes Jahr werden unsere Fahrer gescreent und es wurde nie etwas bemerkt."

Vanacker war 2014 13. der Flandern-Rundfahrt für Junioren geworden und beendete in der gerade abgelaufenen Saison die U23-Variante von Lüttich-Bastogne-Lüttich auf dem 34. Platz sowie die der Lombardei-Rundfahrt auf Rang 15.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine